Chateau de Saint Cosme

Little James Vin de Pays 2016

leicht & frisch
exotisch & aromatisch
89–90
100
2
Viognier 55%, Sauvignon blanc 45%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2017–2020
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 89–90/100
6
Frankreich, Rhone, Gigondas und Rasteau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Little James Vin de Pays 2016

89–90
/100

Lobenberg: Frische, noch von der Hefe geprägte Nase. Birne mit leichter Apfelnote darunter, auch frische Zitrusfrucht und Aprikose. Sehr charmant und duftig. Frisches, charmantes Mundgefühl. Im Mund ebenfalls Birne und Apfel, unterlegt mit etwas Melone. Sehr erfrischend, sehr aromatisch. Ein toller Frühlingswein! 60% Viognier, 40% Sauvignon blanc. Eindeutige Dominanz der Sauvignon blanc, sehr frisch. Neben der charmanten und weichen Aprikosen-Birnen-Aromatik fast auch ein bisschen grasig, fast ein bisschen neuseeländische Stachelbeere. Das ist eine tolle Wechselwirkung, aromatisch und pikant zugleich. 89-90/100

Mein Winzer

Chateau de Saint Cosme

Gigondas ist zusammen mit der Appellation Chateauneuf-du-Pape sicherlich die spannendste und innovativste Region der Rhone und der junge Louis Barruol von Chateau de Saint Cosme gehört nicht nur laut Robert Parker zusammen mit Santa Duc und Bouissiere zur Creme de la Creme der Appellation.