Plo Roucarels

Les Pepieux 2011

90–91+
100
2
Carignan 70%, Syrah 30%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2014–2019
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 90–91+/100
Gerstl: 18/20
6
Frankreich, Languedoc, Limoux
7
Allergene: Sulfite
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Les Pepieux 2011

90–91+
/100

Lobenberg: Schönes, dunkles, kraftvolles Violett im Glas. In der Nase traumhafte Aromen von dunkler Frucht, rote und schwarze Kirsche, Cassis, dazu ein Hauch von Kaffee und provenzalischen Kräutern. Im Mund mit Druck. Anfangs kraftvoll, dann geschmeidig über den Gaumen strömend. Wieder Kirsche, Cassis, dazu Heidelbeere und Johannisbeere. Feine Textur, gemäßigte Tannine, aber mit Druck. Angenehme Säure und im Abgang eine Prise Salz und weißer Pfeffer. Klassische Stilistik, hervorragend balanciert. Ein Geradeausläufer mit Eigenheit. Wer einen nicht zu komplizierten aber individuellen Wein mit Charakter sucht: et voilà, gefunden! Saulecker. 90-91+/100

Katalog über: Les Pepieux

-- Katalog: -- Gerstl: Sattes Rubinviolett. Aromen von Kirschen, Pflaumen und einem Hauch Cassis, gepaart mit leichten Toastnoten und trockener Vanille. Dazu gesellen sich Anklänge von schwarzem Tee und Wiesenkräutern. Mineralische Noten komplettieren das Fruchtbündel bestens. Am Gaumen mit guter Fülle und aromatischer Tiefe, wieder schwarze Beeren und Früchte. Der Wein wirkt sinnlich mit traumhafter Struktur und Eleganz. Zeigt viel Charakter und betörende Frische. Der Pépieux endet kräftig mit fruchtig-mineralischem Finish. 18/20

Diesen Wein weiterempfehlen