La Fleur de Bouard

Le Plus de Chateau La Fleur de Bouard (Lalande Pomerol) 2020

96–97+
100
2
Merlot 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2027–2054
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 96–97+/100
Gerstl: 19+/20
Forbes: 95–97/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pomerol
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Le Plus de Chateau La Fleur de Bouard (Lalande Pomerol) 2020

96–97+
/100

Lobenberg: Ein Weingut von Hubert de Boüard von Angélus, gelegen in Lalande Pomerol. 2020 hat eine einladende, schwarzfruchtige Schwarzkirsch-Nase. Etwas Grafit dahinter, viel Lakritze, Maulbeere und Minze. Hochinteressante Nase, mit einem großen Charmefaktor. Der Mund ist so einladend. Auch hier Schwarzkirsche, aber auch ein bisschen Cassis und Brombeere. Guter Grip, gute Länge, aber auch weiche, runde Tannine, samtig, angenehm fett, eine echte Wucht und überwältigend in seiner opulenten Erotik, Rubens pur. Der Wein ist klassisch, aber er wird viel früher trinkbar sein als 2016. Einladendes Wohlgefallen, mehr als sehr schick! Wenn der Preis passt ein Muss-Kauf, weil er einfach so unglaublich lecker ist. 96-97+/100

95–97
/100

Forbes über: Le Plus de Chateau La Fleur de Bouard (Lalande Pomerol)

-- Forbes: This 100% Merlot includes light and bright aromas that include those of raspberries, cherries, country lane hedgerow, and a little peat. Almost wild–sauvage–but luscious and approachable. Gorgeous red fruit and billowing acidity in the mouth within a firm tannic structure. A rich and creamy mid palate that includes cassis, fudge, and cherries. The finish is a light touch. Consider pairing with artichoke and a rosemary sauce, or pata negra ham with Parmigiano-Reggiano cheese, or a dessert of strawberry tart. 95-97/100

Mein Winzer

La Fleur de Bouard

Nach 18 Jahren auf Chateau Angelus haben sich Corinne und Hubert de Bouard de Laforest entschlossen, parallel zu ihren Aktivitäten im Saint Emilion auch im Lalande Pomerol tätig zu werden. Getreu ihrer Maxime "Wir verzeihen anderen viel, uns selbst aber nichts." produzieren sie dort nun auf 17,5...