Egon Müller

Le Gallais Wiltinger braune Kupp Spätlese (fruchtsüß) 2017

Limitiert

95–96+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
8,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2060
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–96+/100
Pirmin Bilger: 19+/20
Gerstl: 19/20
Suckling: 94/100
Parker: 94/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Le Gallais Wiltinger braune Kupp Spätlese (fruchtsüß) 2017

95–96+
/100

Lobenberg: Das Jahr 2017 finde ich speziell bei den Wiltingern besonders in meine Geschmacksrichtung gehend, besonders schön, weil das so charmant ist. Diese Spätlese trinkt sich so leicht. Einfach nur üppig in der wunderschön gelben und weißen Frucht. Kaum Zitrus, höchstens ein bisschen Orangenzesten im Nachhall, aber sehr viel süße Birne, sehr reife gelbe Melone. Alles europäisch bleibend. Ein feiner Salzaufstrich dazu, sowie leichtes Gesteinsmehl im Nachhall. Aber im Grunde einfach nur unverschämt lecker, trinkig und super saftig. Also etwas anders als der mineralischere, stylischere Kabinett vom Scharzhofberg, ist hier die Spätlese einfach ein Leckerli. Allerdings schon in der Oberliga. 95-96+/100

19+
/20

Pirmin Bilger über: Le Gallais Wiltinger braune Kupp Spätlese (fruchtsüß)

-- Pirmin Bilger: --Pirmin Bilger: Der Duft ist von betörrender Feinheit und will erschnuppert werden. Feine Zitrusfrucht ist mit zart tropischer Frucht nach Ananas und Mango unterlegt. Auch hier zeigt sich trotz der etwas wärmeren Fruchtaromatik die geniale Frische und verleiht dem Wein das gewisse etwas. Noble florale und zart würzige Untertöne unterstreichen dieses geniale Weinerlebnis. Am Gaumen breitet sich dieses Elexier mit einem unvergleichlich cremigen Schmelz aus. Es ist ein perfektes Spiel zwischen genialer Frucht und erfrischender Säure. Eine schon fast explosive Aromatik wird enorm in die Länge getragen. Das ist schlicht der Himmel auf Erden. 19+/20

19
/20

Gerstl über: Le Gallais Wiltinger braune Kupp Spätlese (fruchtsüß)

-- Gerstl: --Gerstl: Wenn man diese Serie Weine von Egon durchprobiert, hat man einfach eine Stunde lang eine elektrisierende Gänse haut auf dem Rücken. Ich frage mich, warum das so ist und finde eine erklärende Antwort. Die Weine sind nicht eindrücklicher als andere grosse Weine aus diesem Gebiet, aber irgend etwas ist einfach besonders faszinierend, die Weine sind nicht komplexer, schon,gar nicht konzentrierter, aber sie berühren einfach ganz besonders, so wie diese einzigartige, superraffinierte Spätlese. Das Erlebnis geht unter die Haut. 19/20

94
/100

Suckling über: Le Gallais Wiltinger braune Kupp Spätlese (fruchtsüß)

-- Suckling: --Suckling: Seriously attractive orange blossoms on the nose. Plenty of ripe fruit on the palate, but this remains restrained and classical. The finish is long with plenty of mineral freshness. Drink or hold. (stuart Pigott) 94/100

94
/100

Parker über: Le Gallais Wiltinger braune Kupp Spätlese (fruchtsüß)

-- Parker: The 2017 Wiltinger Braune Kupp Spätlese (AP #4) is coolish, pure and stony on the crunchy and concentrated nose. Lush, sweet and round on the palate, with piquant, racy acidity and pervasive minerality, this is a complex and intense, lush and concentrated Spätlese with lingering salinity and a long, precise finish. A fabulous and promising Spätlese. Tasted in June 2019. 94/100

Mein Winzer

Egon Müller

Die besten edelsüßen Rieslinge der Welt kommen von der Saar und der Mosel. Das Weingut Egon Müller steht allgemein anerkannt an der Spitze dieser kleinen Elite. Man muss keine weiteren Worte verlieren. Wer die hohen Preise der weltbesten Weine bezahlen will und kann, weiß warum diese Summe dennoch...