Langhe Rosso 2020

G.D. Vajra

Langhe Rosso 2020

fruchtbetont
saftig
seidig & aromatisch
93
100
2
Nebbiolo 30%, Barbera 30%, Dolcetto 30%, diverse autochthone Reben
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2029
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Langhe Rosso 2020

93
/100

Lobenberg: In diesem Langhe Rosso ist neben den piemontesischen Hauptrebsorten Nebbiolo, Barbera und Dolcetto auch noch ein kleiner Anteil der Rebsorten Freisa, Albarossa und Pinot Nero. Bereits 1971 haben die Vajras auf biologische Bewirtschaftung umgestellt. Damals war das noch revolutionär, und erfolgte gegen alle Widerstände der damals massiv agierenden Chemieindustrie. Nach über 50 Jahren Bio-bewirtschaftung, ist das Weingut mit einer unglaublichen Biodiversität der Flora und Fauna gesegnet, nicht nur im Weinberg, sondern auch in den angrenzenden Wiesen und Feldern. Brillantes rubinrot im Glas. Rote Fruchtaromen steigen in die Nase: knackig rote Sauerkirsche, Himbeere sowie etwas Hagebutte und Cranberry. Lavendel und Rosenblätter runden diesen wundervoll puristischen Rosso duftig ab. Ganz dezente Backgewürze kommen hinterher. Auch im Mund knackig frisch, saftig und trink-animierend. Wieder viele rote Beeren, Granatapfel, und Veilchen. Ein feines, fast kreidiges Tannin geht in eine mineralische Note, an weißen Kalkstein erinnernd, über. So erfrischend erfrischend und puristisch, perfekt um ihn leicht gekühlt zu trinken. Fun! 93/100

Mein Winzer

G.D. Vajra

Zwischen La Morra und Barolo gelegen, sitzt das familiengeführte Weingut Vajra auf den blaugrauen Mergelböden des Tortoniums, die duftige Eleganz und florale Finesse in den Weinen befördern. Der perfekte Ausdruck des Bodens kann aber nur gelingen, wenn die Weinberge darauf eingestimmt sind. Familie...