Lagrein Porphyr Riserva 2019

Cantina Terlan Lagrein Porphyr Riserva 2019

Zum Winzer

95
100
2
Lagrein 100%
5
rot, trocken
14,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2035
Verpackt in: 6er
9
pikant & würzig
seidig & aromatisch
fruchtbetont
3
Lobenberg: 95/100
Suckling: 97/100
6
Italien, Südtirol, Terlan
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Lagrein Porphyr Riserva 2019

95
/100

Lobenberg: Die Rebstöcke, die Trauben für diesen Wein liefern, sind beinahe hundert Jahre alt. Der Ertrag ist klein, aber die Konzentration und Komplexität dafür enorm. Die Lagen haben zwischen 250 und 270 Höhenmetern, also sind eher im niedrigeren Bereich der Region angesiedelt. Der Boden hier ist, wie der Name schon vermuten lässt aus Porphyr, also vulkanisch. Für 18 Monate im Barrique gereift, davon ein Drittel neu. Leuchtendes rubinrot im Glas. Der Porphyr vereint eine enorme Power mit Vielschichtigkeit. Wow! Eher dunkle Frucht, Brombeeren, Schwarzkirsche, Pflaume, und dann eine Dichte Würze, die ihresgleichen sucht. Im Mund ist trotz der Dichte eine beinahe knackige Frucht zugegen. Spannung und Präzision ohne Ende. Das ist schon ein Leckerli! 95/100

97
/100

Suckling über: Lagrein Porphyr Riserva

-- Suckling: An enormously concentrated and complex Italian red that is totally distinctive to this region. Stunning nose that marries the blackest berry fruit with notes of raw meat, old balsamic vinegar and crushed rock. The integration of deep fruit, richness and dense powdery tannins is breathtaking, the plush finish extremely long. The best vintage ever of this unique wine! Drink or hold. 97/100

Mein Winzer

Cantina Terlan

Originaltext der Cantina Terlan: „Der Weinbau in Terlan hat vorrömische Wurzeln. Das Gebiet um Siebeneich-Moritzing-Gries war aufgrund der klimatisch günstigen, hochwasserfreien Lage ideales Siedlungsgebiet.“