La Caleche

Domaine Baumard

La Caleche 2019

exotisch & aromatisch
leicht & frisch
90
100
2
Chardonnay, Chenin Blanc
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2026
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 90/100
6
Frankreich, Loire
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
La Caleche 2019

90
/100

Lobenberg: Wir haben hier eine Assemblage aus dem an der Loire heimischen Chenin Blanc und etwas Chardonnay. Aus diesem Grund ist der Calèche auch als Vin de France ausgezeichnet, denn Chardonnay ist in den Statuten der Appellation Savennières nicht offiziell zugelassen. Aber das ist für diesen Wein eigentlich auch völlig unerheblich, in Savennières gewachsen ist er dennoch. Schon die Nase ist beschwingt, leicht und erfrischend. Frisch aufgeschnittene Birne, Zitrusfrüchte und ein Bund frischer Wiesenkräuter im Hintergrund. Der Calèche macht schon beim Hineinriechen durstig. Auch feine weiße Blüten steigen auf, alles tänzelnd und verspielt. Am Gaumen ist der Wein saftig, frisch und schön kühl. Wir haben hier für Savennières sehr niedrige 12.5% Alkohol. Das bedeutet eine frühe Lese, um die Frische zu erhalten, die diesen Wein auszeichnet. Knackige Zitrusfrucht mit feiner Kräuterwürze unterlegt, beschwingt, tänzelnd und einfach lecker. Das ist ein richtiger Durstlöscher, ein echter vin de soif. 90/100

Mein Winzer

Domaine Baumard

In Rochefort-sur-Loire, im Herzen des Loire-Tals, 20 Kilometer südwestlich von Angers, befindet sich die Domaine des Baumard im Logis de la Giraudière, einem Herrenhaus aus dem Ende des 18. Jahrhunderts. Mit einer Weinbaugeschichte die bis ins Jahr 1634 zurückreicht kann die Domaine als...

Diesen Wein weiterempfehlen