Kometen SOU MA - XVII

Alois Lageder

Kometen SOU MA - XVII 2017

BIO

unkonventionell
mineralisch
fruchtbetont
exotisch & aromatisch
94–95+
100
2
Souvignier Gris 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2039
Verpackt in: 2er
3
Lobenberg: 94–95+/100
6
Italien, Südtirol
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Kometen SOU MA - XVII 2017

94–95+
/100

Lobenberg: Ein schräger Mix, eine total verrückte Kreuzung aus der Cabernet Sauvignon. Schräg und schön zugleich, sehr spannend. 94-95+/100

Weingut über: Kometen SOU MA - XVII

-- Weingut: KOMETEN“Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.” Samuel BeckettAls ein Unternehmen mit einer langen Geschichte glauben wir, dass wir die Verantwortung haben, uns im Hinblick auf die Zukunft immer wieder Fragen über unseren Weg und unsere Fähigkeiten zu stellen. Wir haben das Glück, dass wir in Südtirol von so viel Vielfalt umgeben sind - von der Geologie und den Mikroklimas bis hin zur Geschichte unserer Kultur und Traditionen - und es ist diese Vielfalt, die unsere Prozesse beeinflusst und unsere Neugierde kontinuierlich fördert. Die Natur verändert sich ständig und damit auch die Bedingungen in unserer Region. Nur wenn wir es wagen, etwas Anderes auszuprobieren und Grenzen zu überschreiten, können wir uns inmitten der sich verändernden Verhältnisse entwickeln und letztlich die Qualität steigern. Wir bemühen uns, Frische, Präzision und vor allem Lebendigkeit in unseren Weinen zu vermitteln. Welche Wirkung hat Kalkstein auf den Wein? Wie beeinflusst der vulkanische Boden die Rebsorten? Wie verändert die kleinste Menge an ganzer Traubenverarbeitung die Struktur eines Weines? Wie gehen wir mit dem niedrigen Säuregehalt um, der durch das wärmere Klima verursacht wird?Mit Experimentierfreude und Innovationskraft schaffen wir Raum für Versuche und spielen mit den Potenzialen unserer Region. Verbunden mit der Natur, fordert sie uns auf, uns ihr anzupassen, Risiken einzugehen, Mut und Ausdauer zu bewahren und ihr Zeit zu lassen.Zum NamenKometen leuchten auf, ziehen ihre Bahn und verglühen. Manche bestehen Jahre, andere nur wenige Augenblicke. Sie können eine bestimmte Richtung aufzeigen, die das alltägliche Schaffen leitet. Experimentierfreude, Innovation und das Spiel mit Komponenten stehen bei diesen Weinen im Vordergrund. Die Erkenntnisse die aus den Experimenten hervorgehen, beeinflussen die Weine unseres Sortiments. „Manche KOMETEN verglühen und werden wieder verworfen, andere wiederum können zu Fixsternen und eigenständigen Weinen des Sortiments werden“, so Alois Clemens Lageder, der das Projekt 2017 ins Leben gerufen hat. Jeder der KOMETEN ist einzigartig, wie ein Fingerabdruck. Die Etiketten jeder einzelnen Flasche werden individuell gestaltet: Ein Kometenschweif, mit dem Finger aufgemalt.Die Rebe Pilzwiderstandsfähige Sorten sind für uns eine von vielen Möglichkeiten, um den Herausforderungen im Weinbau standzuhalten. Ganz besonders fiel unser Augenmerk dabei auf eine Rebsorte, die aus einer Kreuzung zwischen Cabernet Sauvignon und Bronner hervorgeht. Im Jahr 2017 bekamen wir durch einen Winzerpartner, der Souvignier Gris anbaute, die Chance sie zu keltern und so viel wie möglich über die Entwicklung der Sorte zu erfahren. Entstanden sind so zwei unterschiedliche Weine, die zwei konträre Pole widerspiegeln: SOU XVII und SOU MA XVII. Der SOU XVII wurde klassisch vinifiziert: Die Trauben wurden ohne Standzeit direkt gepresst und der Most in gebrauchtem Barrique spontan vergoren. Der SOU MA XVII ist das zweite Ergebnis aus unserem Experiment mit einer für uns neuen Rebsorte. Im Gegensatz zum SOU XVII stand hier die maximale Phenol-Extraktion im Zentrum unserer Arbeit. Dafür war ein sehr aufwendiger Verarbeitungsprozess notwendig: In einem kleinen Stahlfass wurde ca. 80% der Maische, darunter auch ganze Trauben, gelagert und die Gerbstoffe in einem intensiven Programm aus Remontage, Pigage und Delestage teilweise mehrmals am Tag über knapp drei Wochen ausgelaugt. Im Anschluss reifte der Wein inklusive des Pressweins in einem gebrauchten Barrique für rund 1,5 Jahre.

Mein Winzer

Alois Lageder

Das Familienweingut Alois Lageder erzeugt lebendige und frische Weine aus Südtirol. Mit einem ganzheitlichen Naturverständnis, Kreativität und Experimentierfreude schafft Alois Lageder Weine, die die Vielfalt Südtirols widerspiegeln. Im Sinne einer biologisch-dynamischen Landwirtschaft entwickelt...

Diesen Wein weiterempfehlen