Kometen BLA BLA BLA

Alois Lageder

Kometen BLA BLA BLA BIO

96–98
100
2
Blatterle 100%
3
Lobenberg 96–98/100
5
Weißwein
11,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2036
Verpackt in: 6er
6
Italien, Südtirol
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Alois Lageder, Grafengasse 9, 39040 Magré (BZ), ITALIEN


  • 29,90 €

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

lobenberg

Lobenberg über:Kometen BLA BLA BLA

96–98
/100

Lobenberg: Es gibt nur wenige Flaschen von dieser ultra raren Füllung. Er stammt aus der Kometen-Serie beim der das Weingut die Grenzen austesten will. Eine Kleinstserie experimenteller Weine, die nur an ausgewählte Händler und Gastronomen zugeteilt werden. Das ist ein reinsortiger Blatterle. Aus Bozner Lage, 280 Meter über dem Meeresspiegel. Spontanvergärung teilweise auf der ganzen und teilweise auf der entrappten Traube über mehrere Wochen und anschließender Ausbau unter Hefekontakt im großen Holzfass, im Barrique und im Tonneau. Ein Verschnitt der Jahrgänge 2017, 2018 und 2019. Dieser unfiltrierte Wein erinnert mich ein wenig an die Ex-Vero-Serie von Werlitsch. Rauchig, reduktiv und nur auf Salzigkeit anstatt Frucht gebaut. Man hat hier einen fast burgundischen Wein, der eine innere Ruhe und Spannung in sich trägt, wie ganz wenige Weine. Das ist puristisch aber nicht abweisend. Sehr spannend! Ich kenne nur einen weiteren guten Wein aus dieser Rarität Bozens. Den Blatterle von Erich Maier vom Nusserhof, der da mithalten kann. 96-98/100

Weingut

Weingut über:Kometen BLA BLA BLA

-- Weingut: KOMETEN “Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.” Samuel Beckett Als ein Unternehmen mit einer langen Geschichte glauben wir, dass wir die Verantwortung haben, uns im Hinblick auf die Zukunft immer wieder Fragen über unseren Weg und unsere Fähigkeiten zu stellen. Wir haben das Glück, dass wir in Südtirol von so viel Vielfalt umgeben sind - von der Geologie und den Mikroklimas bis hin zur Geschichte unserer Kultur und Traditionen - und es ist diese Vielfalt, die unsere Prozesse beeinflusst und unsere Neugierde kontinuierlich fördert. Die Natur verändert sich ständig und damit auch die Bedingungen in unserer Region. Nur wenn wir es wagen, etwas Anderes auszuprobieren und Grenzen zu überschreiten, können wir uns inmitten der sich verändernden Verhältnisse entwickeln und letztlich die Qualität steigern. Wir bemühen uns, Frische, Präzision und vor allem Lebendigkeit in unseren Weinen zu vermitteln. Welche Wirkung hat Kalkstein auf den Wein? Wie beeinflusst der vulkanische Boden die Rebsorten? Wie verändert die kleinste Menge an ganzer Traubenverarbeitung die Struktur eines Weines? Wie gehen wir mit dem niedrigen Säuregehalt um, der durch das wärmere Klima verursacht wird? Mit Experimentierfreude und Innovationskraft schaffen wir Raum für Versuche und spielen mit den Potenzialen unserer Region. Verbunden mit der Natur, fordert sie uns auf, uns ihr anzupassen, Risiken einzugehen, Mut und Ausdauer zu bewahren und ihr Zeit zu lassen. Zum Namen Kometen leuchten auf, ziehen ihre Bahn und verglühen. Manche bestehen Jahre, andere nur wenige Augenblicke. Sie können eine bestimmte Richtung aufzeigen, die das alltägliche Schaffen leitet. Experimentierfreude, Innovation und das Spiel mit Komponenten stehen bei diesen Weinen im Vordergrund. Die Erkenntnisse die aus den Experimenten hervorgehen, beeinflussen die Weine unseres Sortiments. „Manche KOMETEN verglühen und werden wieder verworfen, andere wiederum können zu Fixsternen und eigenständigen Weinen des Sortiments werden“, so Alois Clemens Lageder, der das Projekt 2017 ins Leben gerufen hat. Jeder der KOMETEN ist einzigartig, wie ein Fingerabdruck. Die Etiketten jeder einzelnen Flasche werden individuell gestaltet: Ein Kometenschweif, mit dem Finger aufgemalt. DIE TRADITION IN DIE ZUKUNFT TRAGEN. Als der Ochse durch den Traktor ersetzt wurde, verlor die Maischestandzeit an Bedeutung, da bis dahin fast jeder Most einige Stunden in Kontakt mit den Schalen und Stielen blieb. Dies ist vor allem bei dieser heimischen und in Vergessenheit geratenen Rebsorte, die eine etwas dünnere Beerenschale aufweist, von Vorteil. Mit der Ganztraubenverarbeitung geben wir dem Most wieder die nötige Zeit, wichtige Beereninhalte aus der Schale zu übertragen. Bei diesem Kometen wurden mehrere Jahrgänge - nämlich 2017, 2018 und 2019 miteinander verschnitten – BLA· BLA· BLA eben.

Mein Winzer

Alois Lageder

Das Familienweingut Alois Lageder erzeugt lebendige und frische Weine aus Südtirol. Mit einem ganzheitlichen Naturverständnis, Kreativität und Experimentierfreude schafft Alois Lageder Weine, die die Vielfalt Südtirols widerspiegeln. Im Sinne einer biologisch-dynamischen Landwirtschaft entwickelt das Weingut sein Wissen stetig weiter, tauscht es mit seinen Winzerpartnern aus und trägt es in neue Bereiche. […]

Zum Winzer
  • 29,90 €

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 39,87 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte