Thomas Haag / Schloss Lieser

Juffer Sonnenuhr Riesling Großes Gewächs 2013

97–98
100
2
Riesling
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2015–2035
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–98/100
WW: 18/20
Parker: 92/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Juffer Sonnenuhr Riesling Großes Gewächs 2013

97–98
/100

Lobenberg: Gut 9 Gramm Säure bei 6 Gramm Restzucker und 12,5% Alkohol. Wärmere Nase als das GG aus dem Niederberg Helden. Etwas mehr gelbe und rote Zitrusfrucht, dazu ein Hauch Orange, Mandarine, schönen Schmelz zeigend, ohne üppig oder füllig zu werden. Im Mund ein unglaublicher Ansturm, fast explosiv. Und diese geniale Frische. Aber hier, im Gegensatz zum Helden, eben auch wieder die gelb-rote Zitrusfrucht dazu. Mandarine, Orange und rote Grapefruit. Aber dann sattes Zitronengrass, dazu ein wenig Tee, Litschi, Limette (anstatt Zitrone wie beim Helden). Alles eine Spur gefälliger und saftiger, bei gleichen Grundwerten. Der stimmigere und harmonischere Wein, weil er zur extremen Frische und Rassigkeit eben auch den warmen Schmelz der sehr saftigen Säure besser einbindet. Einfach mehr Extrakt aus der besseren Lage. Das ist ein wunderbares Großes Gewächs und spielt einfach eine Liga höher! 97-98/100

92
/100

Parker über: Juffer Sonnenuhr Riesling Großes Gewächs

-- Parker: Clear, bright and intense on the lime/pear nose with its slate flavors the 2013 Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling GG reveals a complex yet pure and very mineral, at the moment quite austere, but tension-filled palate with a very long, salty-piquant and grippy finish. This is a full-bodied, densely textured, racy and thrilling wine that is currently closed but promises a great aging potential. 92/100

Weinwisser über: Juffer Sonnenuhr Riesling Großes Gewächs

-- Weinwisser: Das Bukett präsentiert viel Zitrusfrüchte, würzige Anklänge und eine feine Mineralik. Am Gaumen fruchtbetont, würzige Akzente, feine mineralische Noten, animierende Säure, rassig und elegant, mit einem langen fruchtig-mineralischen Abgang. 18/20

Mein Winzer

Thomas Haag / Schloss Lieser

Ein klassischer Wein von der Mittelmosel stellt so ziemlich das luftigste und leichteste dar, was an Wein möglich ist. Dabei sind es keine Leichtweine, sondern äußerst vielschichtige Tropfen mit subtilem Gleichgewicht, wenn sie so gelungen sind wie die Weine von Thomas Haag.

Diesen Wein weiterempfehlen