Alvaro Castro

Jaen 2011

seidig & aromatisch
strukturiert
97–98+
100
2
Jaen 100%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2015–2035
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–98+/100
6
Portugal, Dao
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Jaen 2011

97–98+
/100

Lobenberg: Dunkles Blutrot mit schwarzen Refelexen. Die Jaen ist eine der rarsten und interessantesten der autochthonen Rebsorten Portugals und wird nur sehr selten reinsortig vinifiziert. So spannend wie die Touriga Nacional, aber viel seltener (vielleicht verwandt mit der Alicante Bouschet). Sehr konzentrierte Nase, sehr würzig und frisch mit balsamischen Holznoten, dunklen Früchten, Tabak und Kräutern der Provence. Im Mund voll und samtig mit animierender Säure und deutlichem Aroma von schwarzen Beeren, roter Kirsche und fleischiger Sauerkirsche. Die Frische der überragend schönen Säure und die Finesse sind fast atemberaubend. Eine wahnsinnige Spannung, hohe Vibrationen. Das ist ein unglaubliches, traumhaft schönes Unikat. 97-98+/100

Mein Winzer

Alvaro Castro

Als Alvaro Castro 1980 die Quinta nahe des Nationalparks Serra d’Estrela im Dao bezog, war Weinbau für ihn noch eine längst vergangene Familientradition. Doch hier in dieser wilden und ursprünglichen Gegend fing der gelernte Bauingenieur an, sich für Wein zu begeistern und die seit Generationen...