Himmelreich Riesling Großes Gewächs trocken

Thomas Haag / Schloss Lieser

Himmelreich Riesling Großes Gewächs trocken 2019

frische Säure
voll & rund
97–100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2026–2050
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–100/100
Gerstl: 19+/20
Falstaff: 96/100
Parker: 95/100
Suckling: 94/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Himmelreich Riesling Großes Gewächs trocken 2019

97–100
/100

Lobenberg: Diese Lage hat Thomas Haag erst vor einigen Jahren erworben. Sehr alte Reben. Dies ist eine der auch von der Ausdehnung großen Spitzenlagen der Mosel mit fast mythischem Klang. Die Lage schließt sich an den Graacher Domprobst an und liegt in unmittelbarer Entfernung zur Wehlener Sonnenuhr. Sie ist sicherlich auch wegen Prüm eine der bekanntesten Lagen für Süßweine. Aber Thomas Haag macht hier ein Großes Gewächs, keinen restsüßen Wein. Ernie Loosen verfährt gleich. Die Lage ist immer expressiver und finessenreicher, graziler als die benachbarte Wehlener Sonnenuhr. Der Tonanteil im Schiefer der Wehlener Sonnenuhr lässt die Weine dort wohl kräftiger erscheinen. Thomas lässt die Großen Gewächse immer lange gären und es dauert lange, bis sie überhaupt filtriert und abgestochen werden, bis Anfang Juli. Dann werden sie im Spätsommer gefüllt. Die Nase dieses GGs ist unerwarteterweise durchaus wuchtig und massiv, drückend. Viel süße Frucht. Orange, Mandarine, auch dichter Pfirsich und Aprikose dahinter. Leichte Jasmin-Note. Tolle Würze zeigend. Insgesamt erstaunlich üppig und drückend. Auch im Mund fast ein Powerwein. Dieses GG drückt und schiebt mit kandierten Orangen, Mandarinen und Limetten. Schöne reife gelbe Melone, etwas pfeffrige Papaya. Aber recht viel Wucht. Nein, nicht der Druck einer Terrassenmosel. Kein Fett. Aber doch unglaublich konzentriert und mittig. Mit satter Frucht und einem hohen Oszillographen von wunderbarer 2019er Frische aus kühlen Nächten und einer hohen Reife. Vom Restzucker eher etwas höher liegend. Und wenn das Juffer GG von Thomas ein total zartes Leckerli ist, so ist das Himmelreich GG schon eine Wuchtbrumme mit Druck und Dichte. Der Wein braucht sicherlich ein paar Jahre Ruhe. Dieser Teil der Mosel, im mittleren Bereich, ist schon verdammt gut gelungen dieses Jahr. 97-100/100

19+
/20

Gerstl über: Himmelreich Riesling Großes Gewächs trocken

-- Gerstl: Da wir uns aufgrund der hervorragenden Qualität nicht entscheiden konnten, welche der sechs verschiedenen Grossen Gewächse von Schloss Lieser wir nehmen sollen, haben wir kurzerhand alle beschrieben. Der Name ist bei diesem grossen Gewächs Programm: Ein himmlisch fruchtiger und frischer Duft strömt mir entgegen. Zitrische Frucht und reife gelbe Frucht, mit schöner Würze unterlegt. Zart im Hintergrund die mineralischen Komponenten. Der Gaumen ist von einer immensen Kraft geprägt. Geballte Fruchtaromatik, wirkt aber sehr schlank und frisch, was für eine delikate Balance! Ein köstlich saftiger und raffinierter Kerl, der im Finale sehr viel Terroir zeigt. 19+/20

96
/100

Falstaff über: Himmelreich Riesling Großes Gewächs trocken

-- Falstaff: Reneklode und Pfirsich, Würze, Lorbeerblatt, asiatische Gewürze. Brillante Säure mit Zug und Eleganz, die lustvoll durch die makellos konturierte Textur führt. Geradlinig, komplex – und stilvoll. 96/100

95
/100

Parker über: Himmelreich Riesling Großes Gewächs trocken

-- Parker: Haag's 2019 Graacher Himmelreich Riesling GG is very clear, fresh and flinty on the pure, precise and stony nose that shows coolish but concentrated white fruit intermixed with notes of gray slate. Silky, lush, persistently salty and piquant, this is an impressive, perfectly balanced Himmelreich with lush, refined and elegant fruit and a spectacular long and stimulating finish. Tasted at the domain in September 2020. 95/100

94
/100

Suckling über: Himmelreich Riesling Großes Gewächs trocken

-- Suckling: Very cool and super bright with a slew of white-currant and herbal aromas. this is a sleek and precise wine with an energetic and racy personality that’s easy to like. Very crisp finish with plenty of herbal freshness. 94/100

Mein Winzer

Thomas Haag / Schloss Lieser

Ein klassischer Wein von der Mittelmosel stellt so ziemlich das luftigste und leichteste dar, was an Wein möglich ist. Dabei sind es keine Leichtweine, sondern äußerst vielschichtige Tropfen mit subtilem Gleichgewicht, wenn sie so gelungen sind wie die Weine von Thomas Haag.

Diesen Wein weiterempfehlen