Nackenheim Silvaner x.t. Erste Lage 2021

Gunderloch: Nackenheim Silvaner x.t. Erste Lage 2021

Zum Winzer

93
100
2
Silvaner 100%
5
weiß, trocken
11,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2030
Verpackt in: 6er
9
leicht & frisch
3
Lobenberg: 93/100
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Nackenheim Silvaner x.t. Erste Lage 2021

93
/100

Lobenberg: Eine sehr elegante und feine Nase für einen Silvaner, hier spricht zunächst viel mehr die hochkarätige Herkunft aus Erster Lage als die Rebsorte. Geschliffene, helle Frucht, etwas Birne, weißer Pfirsich, die schöne Cremigkeit und Dichte, zarte Holznuancen, die aber kaum zu erahnen sind. Eine steinige Würze unterlegt den Duft. Wirklich eine sehr elegante Nase für einen Silvaner, fast etwas an Top-Weißburgunder erinnernd in dieser Feinheit. Der Mund ist schön saftig und von der äußerst filigranen Säurespur getragen, Mandarine, etwas Kiwi, Orangenzeste, ein Hauch Grüntee, fast schwebend in der Anmutung, tänzerisch, schwerelos, aber dennoch nachhaltig und mit schöner Länge. Ein außergewöhnlicher Silvaner aus Rheinhessen, der eher an die elegantesten Vertreter dieser Art aus Franken erinnert, weil er so schön trocken und fein ist. Großartiger Silvaner und in der Eigenständigkeit in Richtung Michel Teschke laufend. 93/100

Mein Winzer

Gunderloch

Das Weingut Gunderloch ist seit Generationen ein Qualitätsvorreiter in Rheinhessen, Carl Gunderloch war Mitbegründer des VDP. Es befindet sich aktuell in sechste und siebte Generation in Familienbesitz und wird nun von Sohn Johannes Hasselbach geführt, der viel frischen Wind und Dynamik in den...