Grüner Veltliner Smaragd trocken Ried Liebenberg 2019

FX Pichler

Grüner Veltliner Smaragd trocken Ried Liebenberg 2019

voll & rund
exotisch & aromatisch
95–96
100
2
Grüner Veltliner 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2041
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–96/100
Falstaff: 95/100
Suckling: 95/100
6
Österreich, Wachau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Grüner Veltliner Smaragd trocken Ried Liebenberg 2019

95–96
/100

Lobenberg: Ein weiterer Schritt in Richtung Olymp der österreichischen Weißweine: Frische Rasse, leichtes Öl, unaufhörliche Frucht. Will einfach nicht vom Gaumen gehen. Die Vorstufe zum Dürnsteiner Kellerberg. 95-96/100

95
/100

Falstaff über: Grüner Veltliner Smaragd trocken Ried Liebenberg

-- Falstaff: Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Reifer gelber Apfel, zart nach Honigmelone, kandierte Orangenzesten, mit einem Hauch von Blütenhonig unterlegt. Komplex, saftig, seidige Textur, feiner Säurebogen, fruchtige Süße nach Tropenfrucht im Abgang, mineralisch und anhaftend, sicheres Zukunftspotenzial. 95/100

95
/100

Suckling über: Grüner Veltliner Smaragd trocken Ried Liebenberg

-- Suckling: A very striking gruner veltliner that’s seriously introverted, offering so much herbal and licorice character, but almost no fruit. The power is underplayed, the body restrained and the salty finish is still tightly wound. Great aging potential here. Drink or hold. 95/100

Mein Winzer

FX Pichler

Franz Xaver Pichlers Weingut ist so etwas wie ein österreichisches Nationalheiligtum. Alle lieben FX Pichler – und der hat sich, ob der vielen Freunde des Erfolges, eine etwas unwirsche Schale zugelegt und konzentriert sich nur auf das Wesentliche – das Weinmachen.