Grüner Veltliner Kollmitz Smaragd trocken 2020

Erich Machherndl

Grüner Veltliner Kollmitz Smaragd trocken 2020

BIO

Sale

95
100
2
Grüner Veltliner 100%
5
weiß, trocken
12,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2036
Verpackt in: 6er
9
voll & rund
exotisch & aromatisch
3
Lobenberg: 95/100
6
Österreich, Wachau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Grüner Veltliner Kollmitz Smaragd trocken 2020

95
/100

Lobenberg: Dieser Wein wächst komplett auf Verwitterungsgesteinsböden, überwiegend Gneis, 240 bis 280 Meter hoch gelegen. Eine Südwest-Nordost-Exposition an einem Südost-Hang. Die Reben sind 1975 gepflanzt, ausschließlich Terrassenlagen. Erich Machherndl schätzt den Jahrgang 2020 als einen der langlebigsten, den er je gemacht hat ein. Ein etwas schlankeres Jahr. Erich liest seine Trauben recht reif, hat aber dennoch einen moderaten Alkoholgehalt von 12.5% vol. und eine gute Fülle. Der Wein hat einen BSA durchlaufen. Komplett auf der Maische vergoren, aber dennoch hat er die Appellation bekommen und darf die Lage nennen, er ist dennoch jahrgangstypisch, die Schalenaromen dominieren nicht. Intensive, druckvolle, aber absolut nicht fruchtige Nase, die dennoch nach Wachau anmutet. Feine Schale von Birne und Apfel, Marille, Honigmelone. Sehr schöne Balance, fest verwoben und aromatisch, aber eher auf der dunkelwürzigen Seite. Sehr dicht im Mund, viel Extrakt, der Gerbstoff greift zu, aber bleibt reif und dezent. Vor allem, und das ist das Schöne, wird es nicht phenolisch-bitter, sondern hat eine schöne Grapefruitsüße im Nachhall. Klar und präzise, natürlich verglichen mit einem deutschen Wein voluminöser und erdiger, intensiv, aber weit davon entfernt eine Wuchtbrumme zu sein. Obwohl der Restzucker recht niedrig liegt, strahlt der Wein eine feine Süße aus, mehr eine Cremigkeit. Ein Veltliner mit Klasse, aber auch Ecken und Kanten, sicher nicht Everybody’s Darling. Man muss sich auf diese Weine einlassen, um sie wirklich zu begreifen. Die in der Jugend noch etwas wild-ungeschliffene Art, verbindet sich mit der Reife zunehmend. Die Weine sind stets als Versprechen an die Zukunft zu verstehen. 95/100

Mein Winzer

Erich Machherndl

Die berühmten Winzer der Wachau, allen voran Pichler, Hirtzberger, Prager und Knoll, sind inzwischen jedem ein Begriff, sie bleiben auch weiterhin das Maß aller Dinge. Erich Machherndl, der Nachbar der zuvor genannten Ikonen erreicht die Qualität seiner Nachbarn inzwischen fast, er prägt die Weine...

Grüner Veltliner Kollmitz Smaragd trocken 2020