Prager

Grüner Veltliner Hinter der Burg Federspiel 2019

leicht & frisch
mineralisch
fruchtbetont
92–93+
100
2
Grüner Veltliner 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2029
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92–93+/100
Falstaff: 93/100
Suckling: 92/100
6
Österreich, Wachau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Grüner Veltliner Hinter der Burg Federspiel 2019

92–93+
/100

Lobenberg: Sehr klare, gradlinige, definierte Nase. Reifer Apfel, etwas Birne, ein Hauch Zitrus. Extrem gesund, keinerlei Botrytis, nur einen Hauch leichte Öligkeit, aber schon in der Nase Frische und Harmonie ausstrahlend. Setzt sich im Mund fort. Ein sehr balancierter, harmonischer Grüner Veltliner. Saftig, kaum ölig, sehr klar, sehr definierter Geradeauslauf bei gleichzeitig guter Fülle und feiner salziger Mineralität und Länge. 92-93+/100

93
/100

Falstaff über: Grüner Veltliner Hinter der Burg Federspiel

-- Falstaff: Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Zart kräuterwürzig unterlegte feine weiße Apfelfrucht, ein Hauch von Ananas, mineralischer Touch, ein Hauch von Limettenzesten. Stoffig, elegant, feine Extraktsüße, mineralisch und ausgewogen, frischer Säurebogen, zitroniger Touch, ein finessenreicher Speisenbelgeiter mit salzigem Nachhall. 93/100

92
/100

Suckling über: Grüner Veltliner Hinter der Burg Federspiel

-- Suckling: Very cool, fresh nose with plenty of lime and mint. Sleek palate that’s very linear and precise. So much vitality at the filigree finish. Drink or hold. 92/100

Mein Winzer

Weingut Prager

Das Weingut Prager entstand ursprünglich aus dem Zusammenschluss zweier Familien und wurde erst Anfang der 50er Jahre durch Einheirat von Herrn Prager umbenannt.

Diesen Wein weiterempfehlen