Graticciaia 2016

Agricole Vallone: Graticciaia 2016

Zum Winzer

95
100
2
Negramaro 100%
5
rot, trocken
14,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2035
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95/100
6
Italien, Apulien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Graticciaia 2016

95
/100

Lobenberg: Das Aushängeschild des Weinguts Vallone. Aus den besten Negroamaro-Trauben des Weinguts werden die Trauben ähnlich wie für Amarone leicht angetrocknet. Tiefes rubinrot. An der Nase Mengen an Blaubeere, Blaubeer- und Brombeermarmelade und Schwarzkirsche. Ein Hauch Marzipan mit Vanille, Veilchen und delikaten Salbeinoten. Dieser Wein verbindet Power mit Duftigkeit. Das ist schon sehr beeindruckend! Im Mund treffen jede Menge frischer Pflaumen, Pflaumenmus und Kirschtarte aufeinander. Dabei hat der Wein eine super Frische, er ist alles andere als schwer. Fein-strukturierte Tannine bilden das Gerüst, an dem diese reifen, saftigen und verlockenden Frucht- und Gewürznoten hängen. Der Gratticiaia lässt mit seiner Kombination aus Eleganz und Power ganz sicher den einen oder anderen Amarone im Schatten stehen. Echt Klasse! 95/100

Mein Winzer

Agricole Vallone

Der Weinbau im süditalienischen Salento (Apulien) lässt sich bis in die Antike zurückverfolgen. Mediterraner Einfluss, Sonne, Wind sowie harte Winzerarbeit in Verbindung mit fachmännischer Kellerkunst lassen hier Weine entstehen, deren charaktervolle Persönlichkeit das Terroir des Südens...