Gigondas Cuvee Valbelle 2015

Chateau de Saint Cosme

Gigondas Cuvee Valbelle 2015

97+
100
2
Grenache 90%, Syrah 10%
3
Lobenberg 97+/100
Winespectator 96/100
Jeb Dunnuck 96/100
Parker 94-96/100
5
Rotwein
barrique
15,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2045
Verpackt in: 6er
6
Frankreich, Rhone, Gigondas und Rasteau
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Chateau de Saint Cosme, , 84190 Gigondas, FRANKREICH


  • 52,00 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Gigondas Cuvee Valbelle 2015

97+
/100

Lobenberg: Valbelle ist immer eine Auswahl der Alten Reben, deshalb heißt Valbelle eigentlich Vieilles Vignes. Sie sind weit über 100 Jahre alt. Das sind die ältesten Reben von Saint Cosme, aber niemals aus den drei Einzellagen die noch folgen werden, sondern aus den verschiedenen Village Lagen von fünf verschiedenen Plots, eins aus dem Gebiet neben Yves Gras Santa Ducs Haut Garrigues, die anderen vier Parzellen liegen um das Weingut am Fuße der Berge in 250m Höhe. Als Ganztraube, inklusive Rappen, vergoren. Der Wein ist schwarz. Fast exotisch, schwarzfruchtige Nase, mit viel Eukalyptus, Johannisbrot, Mentholnoten, schwarze Kirsche, dunkle, reife Pflaume. Dominante schwarze Kirsche mit Wachholder und Holunder. Sehr intensiv. Feine helle Lakritze. Die Nase ist noch verspielter als die des normalen Gigondas Village. Weich, üppig, duftig, opulent, darunter auch ultrafein, dunkle Pralinen, dann kommt ein wenig gelbe Frucht, reife Aprikose, einfach eine grandiose, überaus, harmonische Nase. Der Mund ist auf der einen Seite viel konzentrierter als der des Village und auf der anderen Seite weitaus seidiger, komplexer, finessereicher. Das Spiel zwischen fast rasiermesserscharfen Tanninen, dem mineralischen Salz und der gelben und schwarzen Frucht ist wirklich unglaublich. Erst am Schluss kommen reife Waldhimbeeren durch gegen die schwarze Kirsche. So unglaublich lang und trotzdem fein. Überhaupt kein Blockbuster, sondern einfach nur eine grandios verspielte Köstlichkeit. Und die Berechtigung von Gigondas gegenüber Chateauneuf du Pape wird alleine durch diese Verspieltheit, durch diese köstliche Finesse begründet. Die Hochlagen von Saint Cosme sind so viel feiner und verspielter als jeder Chateauneuf sein kann. Das macht richtig Freude. Dieser Gigondas Valbelle ist extrem schick. Ich bin gespannt, ob die Einzellagen das noch toppen können. Superber, lecker, köstlicher, seidiger, komplexer Finessestoff. 97+/100

Winespectator

Winespectator über:Gigondas Cuvee Valbelle 2015

96
/100

-- Winespectator: -- WS: This is packed with rich, succulent flavors of fig, boysenberry and blackberry compote, layered with anise, ganache and toasted apple wood notes. The strong, grippy spine is well-embedded through the lengthy finish, while the fruit easily keeps pace. Best from 2019 through 2035. 96/100

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck über:Gigondas Cuvee Valbelle 2015

96
/100

-- Jeb Dunnuck: There are 500 cases of the 2015 Gigondas Valbelle and it’s another winner from this estate based on the normal 90/10 split of Grenache and Syrah. Fermented without destemming and aged in 20% new barrels, this beauty boasts a huge nose of smoked meats, pepper, camphor and layered black raspberry and cassis-like fruit. Full-bodied, opulent and powerful, with a big mid-palate and building tannin, it too will benefit from short-term cellaring and keep for two decades. All of these 2015s from Barruol are up near the top of the vintage and well worth the extra effort to track down. 96/100

Parker

Parker über:Gigondas Cuvee Valbelle 2015

94-96
/100

-- Parker: Incorporating 10% Syrah, the Grenache-dominated 2015 Gigondas Cuvee Valbelle is another heavenly wine from Louis Barruol. Full-bodied, seamless and elegant, with lots of crème de cassis, crushed flowers, incense and white pepper, it has a touch less mid-palate depth than the single vineyards, but is impeccably balanced and will have two decades of longevity. 94-96/100

Winzer

Winzer über:Gigondas Cuvee Valbelle 2015

-- Winzer: Seit langem haben wir mal wieder 2 außergewöhnliche Jahrgänge "hintereinander": 2015 und 2016, wenigstens in Gigondas. Es ist so selten dass es deutlich gesagt werden muss, es fühlt sich so an als wenn man zwei riesige Holzstapel für den Winter schön aufgestapelt im Hof hat

Mein Winzer

Chateau de Saint Cosme

Gigondas ist zusammen mit der Appellation Chateauneuf-du-Pape sicherlich die spannendste und innovativste Region der Rhone und der junge Louis Barruol von Chateau de Saint Cosme gehört nicht nur laut Robert Parker zusammen mit Santa Duc und Bouissiere zur Creme de la Creme der Appellation. […]

Zum Winzer
  • 52,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 69,33 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte