Forra Manzoni Bianco

Alois Lageder

Forra Manzoni Bianco 2018

BIO

exotisch & aromatisch
94
100
2
Manzoni 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2029
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94/100
Suckling: 94/100
Falstaff: 91/100
Parker: 90/100
6
Italien, Südtirol
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Forra Manzoni Bianco 2018

94
/100

Lobenberg: Manzoni Bianco ist eine überwiegend in Norditalien vorkommende Rebsorte, die allerdings, als Kreuzung von Riesling und Weißburgunder, deutsche Wurzeln hat. Gezüchtet wurde sie aber in Italien. Die Idee, den cremigen Charme des Weißburgunders mit der hohen Pikanz und Frische des Rieslings zu verbinden, ergibt in der Theorie sehr viel Sinn. Und die schönen Exemplare von Lageder oder auch Foradori bestätigen das. Der Wein stammt natürlich wie immer aus Demeter-Anbau. Es sind jüngere Reben, die auf über 300 Höhenmetern an den Ausläufern der Dolomiten stehen. Ein geringer Ertrag von nur 37 Hektolitern von Ende August - also sehr früh - gelesenen Trauben. Intensive, eher hellfruchtige Nase von Birne, Litschi, weißem Pfirsich und Jasmin, auch Lindenblüte, Rosmarin. Auch leicht erdig-nussige Anklänge, die an etwas Schalenkontakt denken lassen. Im Mund ein weich-texturierter, anschmiegsamer, aber sehr frisch-fruchtiger Antritt mit feingezeichneter Säure, die eine milde Frische spendet. Der erfrischende Eindruck wird von feiner Salzigkeit und herb-animierenden Kräuternoten noch verstärkt. Fast Menthol im langen, nachhaltigen Ausklang, der hohe Konzentration und eine wunderbare Balance anklingen lässt. Ein sehr feiner, dicht gewobener Wein, der die Symbiose von Riesling und Weißburgunder sehr schön darstellt. 94/100

94
/100

Suckling über: Forra Manzoni Bianco

-- Suckling: A rich, layered white blend with a rich, flavorful palate of dried apples, pears, tile and flint. It’s full-bodied, dense and flavorful. From biodynamically grown grapes. Demeter certified. Drink or hold. 94/100

91
/100

Falstaff über: Forra Manzoni Bianco

-- Falstaff: Leuchtendes Gold mit hellorangenem Reflex. In der Nase zart nach flüchtiger säure, nach Klebstoff, dann Blutorangenschalen und Zitronensaft, eigenwillig und eigenständig. Am Gaumen leicht jodig mit saftigem Verlauf, knackig, mittlere Länge, zartes Schalentannin gibt Struktur, hat einen eigenen Charakter. 91/100

90
/100

Parker über: Forra Manzoni Bianco

-- Parker: The Alois Lageder 2018 Manzoni Bianco Fórra (with 5,000 bottles made) shows an off-golden color with some faint amber highlights. The wine is perfumed, but not in a pungent or cloying way, with yellow rose, acacia flower and beeswax. Those more abundant fruit tones cede to delicate mineral nuances that give the wine linearity and a good sense of focus. The wine is fermented in oak on the skins for 10 days, and this explains its more saturated color. It then sees an additional nine months of oak aging. Production is 5,000 bottles. 90/100

Mein Winzer

Alois Lageder

Das Familienweingut Alois Lageder erzeugt lebendige und frische Weine aus Südtirol. Mit einem ganzheitlichen Naturverständnis, Kreativität und Experimentierfreude schafft Alois Lageder Weine, die die Vielfalt Südtirols widerspiegeln. Im Sinne einer biologisch-dynamischen Landwirtschaft entwickelt...

Diesen Wein weiterempfehlen