Guigal

Ermitage Ex Voto 2013

voluminös & kräftig
frische Säure
98–100
100
2
Syrah 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2045
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 98–100/100
Jeb Dunnuck: 96/100
Falstaff: 96/100
Parker: 94–97/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Ermitage Ex Voto 2013

98–100
/100

Lobenberg: Wie auch die Cote Roties sehr aromatisch komplex, aber sonst in seiner Veranlagung auch sehr klassisch. Kräutersud, rohes Fleisch, Lakritz, aber auch getrocknete Aprikosen. Am Gaumen zunächst elegant, um dann immer fester und dichter zu werden. Dabei strahlt er eine unheimliche Trinkfreude aus, sehr bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass es sich um einen sehr jungen Hermitage handelt. Groß! 98-100/100

96
/100

Jeb Dunnuck über: Ermitage Ex Voto

-- Jeb Dunnuck: The 2013 Hermitage Ex Voto is more concentrated as well as structured. Bacon fat, graphite, burning embers, and loads of darker fruits all emerge from this full-bodied, layered, silky Ex Voto that shines for its purity and elegance, all while still packing plenty of fruit. Bottles need 4-5 years, but it’s going to cruise in the cellar two decades. 96/100

96
/100

Falstaff über: Ermitage Ex Voto

-- Falstaff: Dunkles Rubingranat. Würzig-rauchig unterlegtes frisches Waldbeerkonfit, Noten von Lakritze und Cassis, ein Hauch von Kräuterwürze, mineralisch und von einem zarten Grafittouch begleitet. Saftig, sehr gute Komplexität, angenehme Extraktsüße, reife, seidige Tannine, bereits sehr balanciert, verfügt über stattliche Länge, dunkle Fruchtnuancen, sehr gute Frische, bereits enorm verführerisch und charmant. 96/100

94–97
/100

Parker über: Ermitage Ex Voto

-- Parker: This was another excellent showing for the 2013 Hermitage Ex Voto and this elegant, medium to full-bodied release offers straight-up textbook notes of crème de cassis, vanilla bean, crushed rocks, graphite and spice. It lacks the mid-palate density of the 2009 and 2010, but is impeccably balanced, elegant, and offers considerable charm.. 94-97/100

Mein Winzer

Guigal

67 Ernten hat Großvater Etienne Guigal eigenhändig eingebracht. Voller Liebe erinnert sich Enkel Phillippe an die täglichen Spaziergänge durch den »heiligen« Weinkeller, als er Opas Pipette und Weinglas tragen durfte, während Monsieur Etienne seine liebevolle Runde durch das Eichenfassparadies...

Diesen Wein weiterempfehlen