Enclos de Viaud (Lalande Pomerol)

Enclos de Viaud

Enclos de Viaud (Lalande Pomerol) 2019

voluminös & kräftig
tanninreich
95+
100
2
Merlot 85%, Cabernet Franc 15%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2025–2042
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95+/100
Jeb Dunnuck: 91–93+/100
Suckling: 91–92/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pomerol
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Enclos de Viaud (Lalande Pomerol) 2019

95+
/100

Lobenberg: Ein Weingut im Besitz von Herrn Kwok, einem Weinguts-Investor aus Hongkong, dem auch Bellefont-Belcier und Tour Saint Christophe gehören. Erstmalig mit dem Jahrgang 2019 wird Enclos De Viaud unter neuer Regie vinifiziert und kommerzialisiert. Es ist ein winziges Weingut mit nur drei Hektar Rebfläche alter Reben. Der Untergrund besteht aus Lehm und Kies. Im Weinberg wird traditionell gearbeitet, aber komplett begrünt und ohne den Einsatz von Herbiziden und Pestiziden. Überwiegend biologische Weinbergsarbeit. Komplette Handlese und Entrappung. Dann eine spontane Vergärung und der Verzicht auf Schwefelzugabe bis nach der Malo. Die Fermentation findet im Stahltank statt, der Ausbau komplett im Barrique. Davon 90 Prozent Zweitbelegung und 10 Prozent neues Holz. Es gibt nur 7.000 Flaschen, der Wein hat 13,8 Volumenprozent Alkohol. Die Cépage ist 85 Prozent Merlot und 15 Prozent Cabernet Franc, der Ertrag liegt bei 40 Hektoliter pro Hektar. Bei Dichtpflanzung ist das ein sehr kleiner Ertrag pro Stock. Enclos de Viaud ist neben Château Haut Musset ein weiteres hochspannendes Weingut aus Lalande-de-Pomerol im bezahlbaren Bereich. Ein winziges Weingut mit extrem charmanten Weinen. Lalande-de-Pomerol mausert sich langsam zu einem ernsthaften Konkurrenten von Pomerol. Dem kommt der Jahrgang 2019, mit seiner Cabernet Franc-Perfektion und der großen Frische, sehr entgegen. Die Nase: Würzige Waldhimbeere, dahinter Schlehe und Kirsche. Sehr feines Salz, ganz Helle Lakritze, etwas Praline und etwas Nutella. Aber fein auf der roten Frucht laufend, sehr verspielt. Der Mund läuft komplett auf roter Frucht. Himbeere vor Erdbeere, vor Schlehe, süßer roter Kirsche und Sauerkirsche, Cranberry, Sahne. Tänzelnd. Die Tannine samtig und seidig, total poliert. Fast nicht wahrnehmbar. So ein graziler und delikater Wein. Er macht unglaublich viel Trinkfreude, schon als Fassmuster. Und er ist so lang und endet in einem wunderschönen salzigen Himbeerfinale mit feiner roter Kirsche darunter. Alles verträumt und miteinander verwoben. Und trotzdem für Minuten anhaltend. Der Wein hat durchaus Substanz und Klasse, er gehört zu 100 Prozent in die fast wollüstige, erotische Charming-Fraktion. Und wenn er preislich nicht abhebt eine unbedingte Kaufempfehlung, weil er so wunderschön ist. 95+/100

91–93+
/100

Jeb Dunnuck über: Enclos de Viaud (Lalande Pomerol)

-- Jeb Dunnuck: From the Lalande-de-Pomerol region, the 2019 Château Enclos De Viaud reveals a dense plum/purple color as well as a smoky, meaty bouquet of ripe red, black, and blue fruits interwoven with lots of violets, spring flowers, licorice, and chocolate. It would easily pass for a top Pomerol with its full-bodied richness, ripe, silky tannins, and pure, sexy style. 91-93+/100

91–92
/100

Suckling über: Enclos de Viaud (Lalande Pomerol)

-- Suckling: This is a really fresh, refined red with fine tannins and bright fruit. Medium-bodied, clean and vivid. Spicy finish. 85% merlot and 15% cabernet franc. 91-92/100

Mein Winzer

Enclos de Viaud

Ein Weingut im Besitz von Herrn Kwok, einem Weinguts-Investor aus Hongkong, dem auch Bellefont-Belcier und Tour Saint Christophe gehören. Erstmalig mit dem Jahrgang 2019 wird Enclos De Viaud unter neuer Regie vinifiziert und kommerzialisiert.

Diesen Wein weiterempfehlen