Manni Nössing

Eisacktaler Sylvaner 2017

niedrige Säure
mineralisch
fruchtbetont
92–93
100
2
Silvaner 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2019–2024
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92–93/100
Galloni: 93+/100
6
Italien, Südtirol
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Eisacktaler Sylvaner 2017

92–93
/100

Lobenberg: Sehr Sylvaner-typisch kommt die Nase daher. Leicht erdige Töne, tolle Kräutrigkeit und eine leichte Heunote. Sehr feingliedrig mit dem herrlich warmen Geruch von Sommerregen auf Stein. Im Mund dann mit Druck, aber ohne je fett zu werden. Kraftvoll geschmeidig, aber mit toller Struktur. Die Säure fügt sich hervorragend ein und gibt den Fruchtnoten von Birne und Traube eine feste Struktur. Tolle Textur am Gaumen und sehr saftig im Nachhall. Bitte nachschenken! 92-93/100

93+
/100

Galloni über: Eisacktaler Sylvaner

-- Galloni: --Galloni: Bright pale gold. Chamomile, quince and aromatic spices on the refined nose, plus a note of yeast and herbs that tends to diminish this wine’s fruitiness. Then juicy and savory, with ripe yellow fruit and herbal, yeasty flavors lifted by zingy lemony acidity. Finishes ripe and long with lingering notes of honey. A very deep, complex Sylvaner but I wish it showed a little more fruit and a little less of the homogenizing yeasty and herbal notes that make many modern whites that have spent long periods of time on the lees all smell and taste the same. 93/100

Mein Winzer

Manni Nössing

Manni Nössing stammt aus einer Familie von Bauern und Viehzüchtern, die einen Bauernhof namens „Hoandlhof“ auf dem Hügel wunderbar gelegen oberhalb der Stadt Brixen führen.