Cascina Montagnola

Dunin Cortese Colli Tortonesi DOC 2019

exotisch & aromatisch
niedrige Säure
unkonventionell
93–94
100
2
Cortese 100%
5
weiß
15,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2033
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Dunin Cortese Colli Tortonesi DOC 2019

93–94
/100

Lobenberg: Die Trauben stammen ausschließlich aus Weinbergen in Montagnola. Die Rebsorte Cortese hat man für anspruchsvolle Weine selten auf dem Schirm. Gavi de Gavi im Normalfall. Donatella vinifiziert sie aber mit höchster Achtung. Nur Kisten bis zu 15 kg für die Lese, sanftes Pressen, etwas Maischestandzeit, Ausbau im Stahltank und dreimonatige Ruhezeit der Flaschen vor Freigabe. Das duftet nach Pfirsich und weißen Blüten, auch etwas Eisenkraut. Am Gaumen geht es genau so sommerlich animierend weiter. Das ist ein mittelkräftiger Weißwein mit weicher Säure aber kräftig fruchtigem Kern und animierend zitronigem Ausklang. Dazu feiner Bitterstoff und gute Tanninstruktur. Ideal für ausdrucksstarke Antipasti, Fisch aus der Salzkruste oder leicht rahmigem Käse. Im Prinzip eine schöne Alternative zu einem strukturierten Weißburgunder oder ausdrucksstarkem Silvaner. Der Wein braucht aber 4 Jahre im Keller um zur Hochform aufzulaufen. 93-94/100

Mein Winzer

Cascina Montagnola

Donatella Giannotti und ihr Mann Bruno zählen mit Walter Massa zu den absoluten Toperzeugern der autochthonen Rebsorte Timorasso. In Tortona, im südöstlichen Teil Piemonts, befindet sich das kleine rund 10 Hektar umfassende Weingut. [...]