Challao 2020

Dominio del Challao: Challao 2020

Zum Winzer

97–99
100
2
Tempranillo 85%, Garnacha 5%, Mazuelo 5%, Viura 5%
5
rot, trocken
13,5% Vol.
Trinkreife: 2026–2050
Verpackt in: 6er
9
voluminös & kräftig
saftig
strukturiert
3
Lobenberg: 97–99/100
Parker: 96/100
Gerstl: 19+/20
6
Spanien, Rioja und Navarra
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Challao 2020

97–99
/100

Lobenberg: Rioja ist ohne Frage die berühmteste Weinregion Spaniens, dabei ist die Region trotzdem alles andere als homogen. Die drei Unterregionen – Rioja Alavesa, Rioja Oriental und Rioja Alta – unterscheiden sich enorm. Dieser Wein kommt aus dem kleinen Weiler Labastida im Nordwesten der Rioja Alavesa, der kleinsten und nördlichsten Unterregion, die sich im spanischen Baskenland befindet und durch kalkreiche Ton- und Sandböden geprägt ist. Der Mastermind hinter dem Weingut Dominio del Challao ist Manu Michelini, dessen Familie unter dem Namen Michelini i Mufatto sowohl in ihrem Weingut im Bierzo, im Nordosten Spaniens, als auch dem argentinischen Weingut in Mendoza unglaublich feine, terroir-getriebene Weine macht. Der Challao ist der Topwein des Weinguts. Mittleres Rubinrot mit Violett. Hier ist bedeutend mehr Intensität im Glas als beim Garnacha, aber dennoch erinnert mich dieser Wein an der Nase eher an Burgund als an Bordeaux. Das Weingut ist ganz klar der Eleganz auf der Spur. Saftig frische Waldbeeren, Schwarzkirschen, Rosenblüten und schwarzer Assam Tee, das ist zart rauchig. Dann kommen Veilchen und frisch gebrannter Ton. Im Mund dann Cassis, frische Brombeere und wieder viel Schwarzkirsche. Die intensive, kalkige Mineralität ist phänomenal, sie baut sich nach und nach auf der Zunge auf. Zart bittere, frische Kräuter und ein Hauch After Eight. Die Tannine sind fein und kalkig, und sobald man die Struktur fühlt, schwappt auch schon die nächste Schwarzkirsch-Welle über die Zunge. Das ist ganz und gar nicht was man sich im klassischen Sinne unter Rioja vorstellt. Aber dieser Wein macht ob seiner Frische und mineralischen Intensität so richtig viel Freude, ohne langweilig zu sein. Im Gegenteil, ich bin überzeugt, dass er sich graziös über Jahre im Keller entwickeln wird, denn er ist für ein langes Leben gemacht. Super schicker Stoff und ganz ohne Frage ein Rioja der Extraklasse! 97-99/100

96
/100

Parker über: Challao

-- Parker: The top-of-the range red 2020 Challao was produced with 80% grapes from a mountain vineyard that was planted in 1945 at 585 meters and another younger vineyard that was planted in 2001 at lower altitude and a warmer climate, both in the valley between Briñas and Labastida. It's about 85% Tempranillo and the rest a myriad of varieties—Garnacha, Mazuelo, Viura, Garnacha Blanca and other grapes. It fermented in open concrete vats with around 40% full clusters that were foot trodden and the rest uncrushed grapes with indigenous yeasts and a 35-day maceration. It matured in 500-liter oak barrels for 10 months, each plot separate, and then was blended and kept in those barrels for a further 10 months. It's 13% alcohol and has a low pH of 3.43; it's a lot more austere, serious, cold and closed, insinuating, reticentand elegant, reminiscent of the Rioja from yesteryear. The palate is medium-bodied and textured, with fine chalkiness and a long and dry finish. It has great potential to develop in bottle. 1,471 bottles, 25 magnums and ten double magnums were filled in May 2022. 96/100

19+
/20

Gerstl über: Challao

-- Gerstl: Das Flaggschiff von Manuel und Carlos zeigt bereits im Bouquet eine geniale Tiefe und duftet komplex nach Brombeeren, roten Kirschen, Schwarztee, frischem Leder, dunklen Veilchen und Gewürznelken. Trinkt sich geradezu schwerelos, Kraft und Finesse stehen hier in perfekter Balance. Trotz der Dichte der alten Reben besitzt der «Challao» einen kühlen Kern. Auch am Gaumen zeigt sich ein herrlicher Mix aus roten und dunklen Beeren, feinsten Kräutern, etwas Lakritze und subtiler Extraktsüsse. Sehr langer und komplexer Abgang, super saftig, kernig und mit genialem Spannungsbogen. Zählt zu den elegantesten Weinen der ganzen Region und wird mit ein paar Jahren Kellerreife zur Höchstform auflaufen. 19+/20

Weingut über: Challao

-- Weingut: Our “Challao” wine with the potential to age for many years, with the character of the place, reflects the chalky soil and the cold climate where it comes om due to its proximity with the Sierra Cantabria.

Mein Winzer

Dominio del Challao

Dominio de Challao ist der Inbegriff eines modernen, eleganten und finessenreichen Rioja-Produzenten. Der Mastermind hinter dem Weingut ist Manu Michelini vom argentinischen Familienprojekt Michelini i Mufatto.

Challao 2020