Dominio de Atauta Tempranillo

Dominio de Atauta

Dominio de Atauta Tempranillo 2016

pikant & würzig
voluminös & kräftig
strukturiert
94+
100
2
Tempranillo 100%
5
rot
15,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2038
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
Decanter: 93/100
Wine Spectator: 93/100
Falstaff: 93/100
Parker: 92+/100
Wine Enthusiast: 92/100
Galloni: 92/100
6
Spanien, Ribera del Duero
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Dominio de Atauta Tempranillo 2016

94+
/100

Lobenberg: Das Atauta-Tal liegt auf über 1000 Metern Höhe und hat damit die höchstgelegenen Weinberge der Ribera. Sandig-steinige Böden und uralte Reben, darunter einige der ältesten des gesamten Anbaugebietes machen das Tal zu etwas ganz besonderem. Die Nase strömt voluminös, reichhaltig und dicht aus dem Glas, Tabakblätter, Mokka und Tropenhölzer, dazu Schwarzkirsche, feine Lakritze, mediterrane Kräuter und dunkles Kakaopulver. Eine hochkomplexe, dicht gewobene, fast üppige, aber doch sehr feine und geschliffene Duftwolke. Der Mundeintritt ist samtig und einnehmend, dunkle Frucht, die sich unaufhaltsam über den Gaumen schiebt, Brombeere, Pflaume, frischer Tabak, auch ganz feine rote Einflüsse zeigen sich, etwas Wildhimbeere und Schlehe. Viel Energie und grandiose Frische trotz der überwältigenden Power. Ein langes, total poliertes, zupackendes Finish mit feinen Gewürznoten und brillanter Säurespur schließt sich an. Der Wein schiebt und drückt, aber verliert nie seine Feinheiten. Eine Wucht, wie sie nur aus der Ribera kommen kann, mit dieser verblüffenden Balance aus Reichhaltigkeit und mineralischer Frische. Die beeindruckende Struktur des Weines gebietet etwas Geduld. Der Wein braucht entweder ein paar Jahre im Keller oder ein paar Stunden in der Karaffe, aber dann geht es ab. 94+/100

93
/100

Decanter über: Dominio de Atauta Tempranillo

-- Decanter: Warm and mellow black fruits on the nose, with an earthy edge plus brighter cherry and herbal notes. A ripe and brambly attack gives way to a more linear mid-palate, with fresh acidity and some chewiness on the finish along with notes of liquorice, cedar and herbs. Offers real vibrancy and sense of place: bravo! 93/100

93
/100

Wine Spectator über: Dominio de Atauta Tempranillo

-- Wine Spectator: This red delivers bright flavors of cherry, cranberry and currant, backed by woodsy, floral and vanilla notes and energized by tangerine acidity. Muscular tannins lurk beneath the polished texture, showing that this has stuffing as well as polish. 93/100

93
/100

Falstaff über: Dominio de Atauta Tempranillo

-- Falstaff: Komplexes Bukett mit Noten von Ananas, Honigmelone, gelbem Steinobst und Agrumen. Am Gau-men kompakt, dicht, mit Aroma von Birne und Grapefruit, dazu feine hefige und buttrige Anklänge. Wirkt kraftvoll und dennoch elegant, mineralischer, langer Abgang. 93/100

92+
/100

Parker über: Dominio de Atauta Tempranillo

-- Parker: It's a step up from the Parada de Atauta, with more depth and power, perhaps a little more ripeness too, and a tender and balanced mouthfeel with very integrated acidity. A tad more freshness would have been ideal... 92+/100

92
/100

Wine Enthusiast über: Dominio de Atauta Tempranillo

-- Wine Enthusiast: Inviting plum and berry aromas are supported by oak and dusty earth notes, while this is ripe and generous on the palate, with a healthy blend of grainy tannins and acidity. Oak-aided berry flavors run long on the finish. 92/100

92
/100

Galloni über: Dominio de Atauta Tempranillo

-- Galloni: Opaque ruby. Dark fruit compote, cola, pipe tobacco and licorice on the deeply perfumed nose; mocha and woodsmoke notes add complexity. Deep, warm and broad in the mouth, offering intense black and blue fruit liqueur flavors that pick up an energizing, spicy element with aeration. In a plush, ample style, finishing with sneaky tannins and a lingering suggestion of candied dark berries. Raised for 16 months in French oak barrels, 20% of them new. 92/100

Dominio de Atauta bei blauem Himmel auf dem Weingut
Mein Winzer

Dominio de Atauta

Dominio Atauta ist nicht einfach nur eine Bodega, sondern eigentlich eine Art Gralshüter. Denn was hier in den Weinbergen steht, ist quasi lebendige Historie.

Diesen Wein weiterempfehlen