Chenin Blanc L'Estrade 2021

Domaine Garrabou: Chenin Blanc L'Estrade 2021

BIO

Neu

92–93+
100
2
Chenin Blanc 100%
5
weiß, trocken
13,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2031
Verpackt in: 6er
9
exotisch & aromatisch
frische Säure
mineralisch
3
Lobenberg: 92–93+/100
Jancis Robinson: 17++/20
Suckling: 90/100
6
Frankreich, Languedoc, Coteaux du Languedoc
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chenin Blanc L'Estrade 2021

92–93+
/100

Lobenberg: Frédéric Garrabou hat uns direkt bei der ersten Verkostung geflasht. Eine unserer spannendsten Entdeckungen aus Südfrankreich, weil die Weine irgendwie viel burgundischer, jedenfalls nördlicher schmecken als gewohnt. Aus den Hochlagen des Roussillon hat man das ja häufiger mal, aber wenn man Garrabous Weinbackground erfährt, macht alles sehr viel Sinn. Er hat sein Handwerk nämlich nicht zu Hause in Limoux, sondern im Burgund und Bordelais studiert. Anschließend hat er bei einigen Toperzeugern der Bourgogne gearbeitet, darunter etwa A&F Gros in Pommard. Die großen Crus des Burgunds und deren parzellengenaue Terroirphilosophie ist seine Sozialisierung gewesen. Entsprechend war klar, wenn er zurück in den Süden kommt, gilt burgundisches Recht: Eine Rebsorte, eine Lage, ein Wein. Hier in Limoux ist das natürlich ziemlich ungewöhnlich. Er hat sich kühlere Terroirs gesucht, oft in leicht nördlicher Exposition, um seinem nördlicheren Touch gerecht zu werden. Bio-Weinbau und alles Handlese. Auch im Keller arbeitet er Eins zu Eins wie bei Anne Gros. Direktpressung bei den Weißen, kurze Maischegärung im Holz bei den Roten, alles spontan, dann direkt in die gebrauchten 500 Liter Burgunder-Fässer für rund ein Jahr bis zur nächsten Ernte darin ausgebaut. Der Lieu-dit L’Estrade ist ein 0.85 Hektar Plot in voller Südlage, sehr purer Kalksteinfels. Die Nase spiegelt diesen puren Stein wieder, sehr klar, geradlinig, enorm frisch und clean. Voller Spannung, wow, schon der Duft hat Richtig Zug. Weiße Blüten, Akazie, weißer Pfirsich, grüne Birne, Zitronengras. Der Mund ist so kristallin und glockenhell, leichte Exotik kommt auf, gibt dem Ganzen eine frische Pikanz. Papaya, Grapefruit, aber nur in Nuancen, Limettenzeste, die Säurefrische ist genial. Dieser Limoux Blanc hat eine solch grandiose Spannung und Lebendigkeit auf der Zunge, diesen kompromisslosen Geradeauslauf und so feine Saftigkeit, dass er geradezu von der Loire kommen könnte. Ein famoser Durstlöscher! 92-93+/100

17++
/20

Jancis Robinson über: Chenin Blanc L'Estrade

-- Jancis Robinson: Lamb's wool, beeswax and frangipani flowers. Honeyed lime peel, lime candy, candied angelica, sweet fennel. There's a cut-glass purity to the acidity, a heady floral fragrance to the fruit. Prismic precision, and yet there's a sense of baklava-pistachioed richness slowly unfolding beyond the brightly youthful callow of the wine right now. Not ready, but lots of tightly folded thrill which will fan out over the next two or three years. 17++/20

90
/100

Suckling über: Chenin Blanc L'Estrade

-- Suckling: There is a discerning mineral whiff to the cooked lemon, pineapple and a hint of salted almond characters on the nose. Textured, medium-bodied palate with fresh acidity and delicate flavors. Pure and concise finish. From organically grown grapes. Drink now. 90/100

Chenin Blanc L'Estrade 2021