Francis Darroze

Domaine de Salie au Frêche Bas Armagnac 1996

96–97
100
2
Baco 100%
5
braun
Gereift
49,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2120
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96–97/100
6
Frankreich, Cognac - Armagnac
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Domaine de Salie au Frêche Bas Armagnac 1996

96–97
/100

Lobenberg: In der Nase zunächst fruchtige und würzigen Düfte von gelben Früchten und grünem Pfeffer. Dann kommen Leder- und Vanillearomen hinzu. Am Gaumen mit einer enormen Bandbreite an Aromen. Dominant zunächst Süßholz und Pfeffer, dann aber auch wieder ins fruchtige schwenkend. Zu komplex um alle Nuancen aufzuzählen. Im Nachgeschmack zeigt einen Hauch von Öl, der das ganze perfekt abrundet. Starker Stoff, Facettenreich und hervorragend ausbalanciert. 96-97/100

Weingut über: Domaine de Salie au Frêche Bas Armagnac

-- Weingut: Straw yellow colour, light. The nose is fruity (orange peel, prune) and spicy (licorice, vanilla). Some toast, linden and verbena flavours complement the aromatic. Very complex. On the palate, spices are dominant (licorice, pepper).Then, some fruity flavours appear (prune, quince). Long on the palate.

Mein Winzer

Francis Darroze

Die regionale Küche und der Armagnac spielten schon immer eine große Rolle in der Familiengeschichte der Darrozes. Im Familienrestaurant mitten in Bas-Armagnac entdeckte auch Francis Darrozes, jüngstes Familienmitglied, seine Leidenschaft für die Spirituosen. Er jagte durch die Gascogne nach den...

Diesen Wein weiterempfehlen