Keller

Dalsheimer Hubacker Riesling Großes Gewächs 2013

Limitiert

mineralisch
frische Säure
98–100
100
2
Riesling
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2015–2042
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98–100/100
John Gilman: 95/100
Parker: 93/100
Galloni: 91/100
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Dalsheimer Hubacker Riesling Großes Gewächs 2013

98–100
/100

Lobenberg: Säure 9,2 g, Restzucker 4 g, Alkohol 12,5. Ernte aller GGs in der letzten Oktoberwoche. Sehr pure, schiere Nase mit toller Exotik. Mango als vorherrschende Frucht mit gelber und roter Zitrusfrucht dazu, am Ende etwas Bisquit und Karamelle. Trotz der Exotik komplett verspielt. Nie fett werdend. Grandiose Mineralität im Mund. Purer Stein. Schmeckt wie aufgelöster Feuerstein. Das Ganze in etwas Minze schwimmend. Dazu süße Grapefruit, Mandarine, ein wenig Ananas und schöne Passionsfrucht. Sehr saftig, extrem guter Trinkfluss. Sehr lecker. Die leckere Saftigkeit überwiegt die deutliche Mineralität und Säure. Der Wein ist gß, aber eher lecker als puristisch oder gestylt. Sicherlich einer der schönsten Hubacker, die ich bisher probiert habe. Nicht so extrem gestylt oder puristisch wie 2012, aber eben extrem lecker und trinkig. Unglaubliche Trinkfreude. 98-100/100

91
/100

Galloni über: Dalsheimer Hubacker Riesling Großes Gewächs

-- Galloni: Subdued aromas of apricot, sweet lime, nut oil and fennel. The delicate papaya fruit shows depth, poise and elegance. With a gentle spiciness on the alluring finish, this is a serious Riesling with potential. -- Joel B. Payne 91/100

Katalog über: Dalsheimer Hubacker Riesling Großes Gewächs

-- Katalog: -- John Gilman: As the entire range of Grosses Gewächs here in 2013 ranged from 12 to 12.9 percent, I am guessing that the red slate in the Hubacker have produced one of the riper examples in this racy and very pure vintage from Weingut Keller, and I would expect that this wine is closer to thirteen percent alcohol than it is to twelve. The exquisite bouquet is a mix of pineapple, orange, gentle notes of wild yeasts, beautifully complex soil tones, citrus oil and dried flowers in the upper register. On the palate the wine is deep, full-bodied, complex and very elegant for a young Hubacker, with a salty impression of minerality, a great core of fruit, ripe, snappy acids and stunning length and grip on the seamless finish. Great juice. 2023-2065+ 95/100

Internet über: Dalsheimer Hubacker Riesling Großes Gewächs

-- Internet: -- St. Reinhardt (in der SZ): Hausmarke des rheinhessischen Stars. In der Vergangenheit öfter mächtig, seit 2010 auf schlanker Linie. Der 2013er ist irrsinnig mineralisch! -- Parker: The 2013 Dalsheim Hubacker Riesling trocken is not a wine for easy consumption since the nose already is developing from minute to minute gaining more and more complex. Unusually pure and mineral on the nose, the 'Hubi' 2013 offers rather green flavors of limes, herbs, peas, tobacco, and morels along with just a hint of pie-plant. Full-bodied, intense, piquant and penetrating mineral makes this 2013 one of, if not the most, impressive Hubackers Keller ever produced. The combination of finesse and elegance with power and persistence is really fascinating here. 93/100

Mein Winzer

Klaus Peter Keller

Klaus Peter Keller ist wahrlich ein Top-Winzer, der bestes Terroir mit Geschick und Einfühlungsvermögen zu traumhaften Weinen vermählt. Behutsam führt der ambitionierte Klaus Peter Keller seit diesem Jahrhundert die Weinerzeugung in zigster Generation fort, er, der vielleicht bei den trockenen...