Cru - Truquilemu Carignan field-blend 2018

Garage Wine

Cru - Truquilemu Carignan field-blend 2018

Weinclub

Limitiert

99
100
2
Carignan 92%, Syrah 8%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2024–2048
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 99/100
Parker: 99/100
6
Chile, Maule Valley
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cru - Truquilemu Carignan field-blend 2018

99
/100

Lobenberg: Ein gemischter Satz aus Carignan und etwas Syrah. Extrem kühle und steinige Lage, eine kleine Auskoppelung des höchsten, steinigsten und kühlsten Teil des Weinbergs aus dem Truquilemu, weil dieser durch diese Kargheit und Kühle in seiner schmelzigeren Charakteristik verfälscht würde. Tiefes leuchtendes Rot, ungeheuer frisch und aromatisch, Schwarzkirsche und Pflaume mit Feuerstein und Salz. Berstend vor Frische und eigenwilligem Ausdruck, schwarze Johannisbeere und Sauerkirsche, Schattenmorellen. Erstaunlicherweise aber mit genialem Trinkfluss und neben der Kühle und rauchigen Stein-Mineralität auch ungeheuer viel Charme aufweisend. Holunder, Blaubeerschale, Cranberry, Feuerstein, Salz. Chile fern vom gewohnten Mainstream der Senas und Almavivas, viel, viel spannender, wenn auch etwas Freakshow. Eine etwas steinigere und kargere Variante des Truquilemu, weniger Süße, mehr Mineralität. Aber mit ungeheurem Zug und der gleichen Trinkigkeit. Ein mineralischer Zechwein, sehr spannend, auch und gerade im direkten Vergleich, probieren Sie es, dieser Vergleich polarisiert aufs Schönste. 99/100

99
/100

Parker über: Cru - Truquilemu Carignan field-blend

-- Parker: After 20 harvests comes their first Cru, the 2018 Cru Truquilemu, which they describe as 'Truqui with more stuffing.' It comes from a small triangular section with a lower natural yield, with greater concentration and a darker, more brooding personality. It was fermented with more stems than the other Truquilemu and with a bit of Syrah, which adds weight, depth and texture. After fermenting pieces of the vineyard separately over many years, two distinct personalities emerged, and they have bottled them separately since 2018. Truquilemu has become more ethereal after the separation, and this is sturdier, with extra stuffing but more tension. The wine has less alcohol (12.8%, and 12.5% in 2019!!) higher acidity (7.43 grams measured in tartaric acid) and an incredible pH of 3.18, amazing parameters of freshness and restraint. This is not heavier, it just seems to have the same personality but with more layers. It was produced in a very simple and slow way, fermenting in open-top lagars with some full clusters and adding lignified stems to avoid carbonic maceration, with indigenous yeasts; malolactic took 11 months (!), and the aging in used and neutral barrel was extended over two winters. For the 2018 vintage, they filled 3,449 bottles in January 2020. 99/100

Mein Winzer

Garage Wine

Das Weingut „Garage Wine Co” von Derek, Pilar und Alvaro liegt in der südlichen Region Maule, genauer gesagt in Caliboro, ungefähr 300 Kilometer südlich von Santiago de Chile. Es ist eine kühlere Weinregion. Das Weingut wurde 2001 von der Winzernin Pilar Miranda Avendaño, ihrem weinverrückten...