Benoit Mulin

Cremant de Jura Brut Flaschengärung

Cremant de Jura Brut Flaschengärung
StilStil
mineralisch
frische Säure
RebsorteRebsorte
Chardonnay 50%
Pinot Noir 50%
BewertungBewertung
Lobenberg 93-94+/100
Falstaff 92/100
WeinWein
Weißwein
flaschengaerung
perlend
12,5% Vol.
LageLage
Frankreich
Jura
Allergene
Sulfite

  • 16,80 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

22,40 €/l

Lebensmittelangaben

Alle Weine von Benoit Mulin

Abfüller - Benoit Mulin, 23 route de Villeneufe, 39600 Arbois, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Cremant de Jura Brut Flaschengärung

93-94+/100
Lobenberg: Je zur Hälfte aus Chardonnay und Pinot Noir, klassische Champagnermischung. Vergoren in gebrauchten Holzfässern. Danach ein langes Hefelager bevor die zweite Gärung auf der Flasche erfolgte. In Farbe und Nase an frisches Heu erinnernd. Extrem cremige Nase, sehr milde und zurückhaltende Kohlensäure, sehr feinperlig. Reife Äpfel, Schalennoten von Apfel und Birne, Weißbrot, die Spontangärung zeigt sich in der sehr individuellen Hefenote. Etwas großes Holz im Hintergrund. Die Nase würde man blind einem der reifen Grand Cru Chardonnay Top-Champagner aus Avize zuordnen. Feiner weißer Blütenduft, Kreide, hellsteinige Mineralität, Fleur de Sel. Apfelbetonte Frucht, auch wieder Birnenschale, leicht salzige, hellsteinige Hefenote mit weißer Grapefruit. Sehr weich und charmant, blumig und mineralisch. Milde Perlage, sehr komplex. Dieser Cremant darf sich trauen den ein oder anderen Champagner in den Schatten zu stellen, das ist ein großes, charmantes Vergnügen. 93-94+/100
Falstaff

Falstaff über:
Cremant de Jura Brut Flaschengärung

92/100
-- Falstaff: Goldgelb mit hellrot schimmernden Reflexen. Vielschichtiges Bukett, Brioche, gereifter Apfel, Trockenfrüchte und Anklänge von getrockneten Kräutern. Delikate, schmackhafte Säure, die auf der Zunge für Frische sorgt. Gute Mineralik, schwebend im Mund, Beeindruckend unaufdringlich und doch ein Wein mit großer Eleganz und Länge. 92/100
Mein Winzer

Benoit Mulin

Seit 2009 führen Benoit Mulin als Geschäftsführer und der Winzer Stephane Tissot als Önologe gemeinsam ein erfolgreiches Weinhandelsunternehmen. Es war dann der Wunsch von Mulin grandiose Weine nicht nur zu vertreiben, sondern sie auch unter seinem eigenem Label zu produzieren. Das wurde mit Stephanes Hilfe in die Tat umgesetzt. […]

Zum Winzer
  • 16,80 €
Lebensmittelangaben

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 22,40 €/l