Cremant d'Alsace Clos Liebenberg Brut Zero Flaschengärung

Valentin Zusslin

Cremant d'Alsace Clos Liebenberg Brut Zero Flaschengärung 2012

BIO

Limitiert

voll & rund
mineralisch
95–96
100
2
Auxerrois 90%, Riesling 10%
5
weiß
Flaschengärung
12,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2034
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–96/100
Suckling: 96/100
Parker: 94/100
Stephan Reinhardt: 94/100
Wine Enthusiast: 93/100
6
Frankreich, Elsass
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cremant d'Alsace Clos Liebenberg Brut Zero Flaschengärung 2012

95–96
/100

Lobenberg: Die Trauben für diesen Cremant der Extraklasse stammen aus dem Top-Jahrgang 2012. Alles bei Zusslin entsteht aus peniblem, biodynamischem Anbau, Demeter-zertifiziert. Der Clos Liebenberg ist eine sehr spezielle Monopol-Lage der Domaine, die eine der ältesten noch familiengeführten Weingüter Europas ist. Die Reben hier stehen auf tonhaltigem Sandstein. Clos Liebenberg ist ein ruhiger, abgeschiedener Ort, umgeben von Wildblumen, Kräutern, Bäumen und Sträuchern. Ein intaktes Ökosystem, das seit Jahrzehnten nur biologisch bewirtschaftet wird. Hier entstehen regelmäßig einige der größten Rieslinge der Region und eben dieser herausragende und rare Einzellagen Cremant. Zusammengesetzt aus 90% Auxerrois und 10% Riesling. Der Crémant bleibt über 5 Jahre in der Flasche auf der Hefe. Sowohl Ausbau als auch Degorgierung erfolgen ohne Schwefeleinsatz, weil es aufgrund der peniblen Arbeitsweise von Zusslin und den niedrigen pH-Werten einfach nicht nötig ist. Knockentrocken bei 0,3 Gramm Restzucker. Schon beim Einschenken erkennt man, dass man hier einen sehr speziellen Schaumwein ins Glas bekommt, der ob seinem hohen Extrakt deutliche Schlieren am Glasrand zieht. Sattes goldgelb mit extrem feiner Perlage, die einem Champagne in nichts nachsteht. Aus dem Glas weht eine bezaubernde Nase, vollreife, gelbe Frucht, Mirabelle, Zwetschge, Nektarine, eingehüllt in einen schönen Kontrast aus süßlichen Noten von hellem Nougat und Marzipan und herberen Untertönen wie Austernschale, feuchtem Heu, Wildkräutern und weißem Trüffel. Dazu eine tiefgreifende Hefeprägung. Der Mundeintritt ist einnehmend und reich und in seiner Aromatik fast etwas an weißen Burgunder erinnernd, gelber Pfirsich, Williamsbirne, Mirabelle. Dazu oxidative Elemente wie grüne Walnuss und etwas Curry, die sich im druckvollen, salzig-mineralischen, langen Nachhall nochmal intensiveren. Leichte Reminiszenzen an Fino Sherry wie man das auch von einigen Winzer-Champagnern kennt. Insgesamt ein sehr intensiver, reicher, hochkomplexer und vielschichtiger Schaumwein, der weit über das hinaus geht, was man allgemein mit Elsässer Cremant verbindet. In Sachen Konzentration, Länge, Hefeprägung und Finesse kann sich das mit vielen Schäumern aus der Champagne messen. Dazu kommt die einzigartige Frische und eine gewisse mineralische Präzision, die alle Weine von Zusslin, aber speziell den Clos Liebenberg, so sehr auszeichnet. Neben der Finesse geht die charmante Fülle aber nie verloren. Zusslin ist immer fein, aber nie karg. Der Cremant hat genug Substanz und Tiefe, um auch einen Hummer oder ein Bresse-Huhn in Cremesaucen zu begleiten. Bitte vergessen Sie alles, was sie über Cremant wissen und erleben sie ganz unvoreingenommen den einzigartigen Terroirausdruck des Clos Liebenberg. Nur so kann man diesen Schaumwein verstehen, dem die Kategorie Cremant eigentlich spottet. Ein großer, charaktervoller Sprudler aus einem der besten Weinberge des Elsass. 95-96/100

96
/100

Suckling über: Cremant d'Alsace Clos Liebenberg Brut Zero Flaschengärung

-- Suckling: This is so deep and complex with a great combination of brioche, dashi and candied-lemon character with a level of concentration and depth that are rare in sparkling wines, regardless of region of origin. Bold and generous on the front palate, then the mineral freshness comes charging through, supported by a lively mousse and lifts you up in the direction of the heavens. From biodynamically grown grapes with Demeter certification. Drink now. 96/100

94
/100

Parker über: Cremant d'Alsace Clos Liebenberg Brut Zero Flaschengärung

-- Parker: Disgorged in April 2019, the newest version of the 2012 Crémant d’Alsace Clos Liebenberg (L1282) remains a bone-dry sparkling wine from the family's monopole, an extension of the 'grand cru' Pfingstberg. Assembling 90% Auxerrois and 10% Riesling and disgorged without dosage, this remains a favorite sparkling wine of mine due its lightness, purity and sustainable complexity. The Clos Liebenberg is the combination of precision, freshness, finesse and oxidation. It is linear and pure, dry and crisp, revealing lovely grip and a long and delicate but also complex and salty finish. It's a very mineral and tensioned and, yes, refreshing and lifting sparkling wine to have as an aperitif or with any fish dish. Tasted in May 2020. 95/100

94
/100

Stephan Reinhardt über: Cremant d'Alsace Clos Liebenberg Brut Zero Flaschengärung

-- Stephan Reinhardt: In der FAS: Fünf Jahre habe ich warten müssen bis es diesen großartigen Schaumwein aus dem südlichen Elsass in Deutschland zu kaufen gibt. Endlich ist er da, einer der feinsten Schaumweine Frankreichs! Er stammt aus einer biodynamisch bewirtschafteten Monopollage und assembliert Auxerrois und Riesling, wird in großen Traditionellen Holzfässern ausgebaut und reift über Jahre auf der Flaschenhefe heran. Jean-Paul und Marie Zusslin degorgieren ihn ohne Dosage als Brut Zero und ohne Schwefelzugabe. Reiner, heller und feingliedriger kann ein Cremant nicht sein. Seit Jahren mein persönlicher Lieblingsschaumwein. Steht furchtlos neben besten Champagnern.

93
/100

Wine Enthusiast über: Cremant d'Alsace Clos Liebenberg Brut Zero Flaschengärung

-- Wine Enthusiast: Exquisitely fragrant notes of ripe, aromatic apples rise from the glass: tart, fruity and fresh in equal measure. The palate shows both evolved autolysis by way of soy-spiced breadiness and even more fruit in the way of bruised, tart apple notes of great purity. The finish is long and full of flavor, complex, nuanced and resolutely dry. 93/100

Weingut über: Cremant d'Alsace Clos Liebenberg Brut Zero Flaschengärung

-- Weingut: The Clos Liebenberg, monopoly of the Winery, is an extremly quiet place, separeted from the other plots surrounding it by wales, hedges and trees. Crémant coming from this place are one of the two “Terroir” sparkling wine we produce. It is a blend of 90% of Pinot Auxerrois and 10% of Riesling, all coming from the same place. It is a gastronomical Crémant that has spent up to 5 years on latte before being disgorged as a Brut Zéro. No sulfur was used either, in order to keep it as pure and as expressive from it Terroir as possible.

Mein Winzer

Valentin Zusslin

Unweit der schweizerischen und deutschen Grenze im Dreiländereck des Elsass bereitet die Familie Zusslin seit 1691 in sagenhaften 13 Generationen ununterbrochen feinste elsässer Weine. Im Mittelpunkt der Produktion stehen – ebenfalls seit Jahrhunderten unverändert – die drei herausragenden Lagen der...

Diesen Wein weiterempfehlen