Jean Luc Jamet

Cotes du Rhone Blanc Couzou 2018

exotisch & aromatisch
voll & rund
mineralisch
93–94
100
2
Marsanne 50%, Roussanne 25%, Viognier 25%
5
weiß
14,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2031
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 93–94/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cotes du Rhone Blanc Couzou 2018

93–94
/100

Lobenberg: Der Wein besteht zu 60% aus Marsanne mit Beimischung von Viognier und Roussanne. Fantastische Frische und unglaubliche Kraft zugleich. Diese dominante Marsanne macht eine schön weiße Frucht, weißer Weinbergspfirsich, sehr schick, feine Salznote, Darjeelingtee, weiße Blüten, fast ein wenig an Weißburgunder erinnernd. Aber etwas straighter, irgendwo zwischen Weißburgunder und Meursault liegend. Sehr gute Harmonie in der Nase. Der Mund ist wirklich fein, auch hier tolle Harmonie und schöne Fülle, cremig, weiße Frucht, Walnuss, Zitronengras, reichhaltig, schmelzig und frisch zugleich. Hochcharmant mit einem Hang zur Größe. Tendenziell irgendwo ein hervorragender Saint Peray in dieser Stilistik. Wunderbarer Wein. 93-94/100

Mein Winzer

Jean Luc Jamet

Jamet – dieser Name steht seit nunmehr über drei Jahrzehnten für exquisite Côte Rotie aus erster Reihe. Jean Luc und sein Bruder Jean Paul haben die Domaine ihres Vaters gemeinsam in die Spitze der Appellation geführt.