Cornas Les Chailles

Domaine Alain Voge

Cornas Les Chailles 2018

BIO

tanninreich
voluminös & kräftig
frische Säure
96+
100
2
Syrah 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2025–2045
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 96+/100
Jeb Dunnuck: 95/100
Galloni: 94/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cornas Les Chailles 2018

96+
/100

Lobenberg: 100% Syrah, biologische Weinbergsarbeit, Spontanvergärung. Davon 25% als Ganztraubenvergärung, Ausbau 17 Monate in gebrauchtem Barrique. Dunkel und dicht. Breitschultrig. Satte, fast fette Fruchtnase, Cassis, Kirsche, Schokolade, Brombeere und Lakritze, Lorbeer, Wacholder, Holunder, Hagebutte, extrem krautwürzig und mineralisch, fast etwas parfümiert und blumig daneben, insgesamt jedoch klar ein Powerwein. Superkonzentrierte Waldbeeren. Die Ganztraubenvergärung erhält die Säure und verändert die Tannine, das Alterungspotenzial nimmt deutlich zu, die Weine werden energetisch intensiver. Leicht bitter im Mund, Maulbeere, Schlehe, fast explosiv kraftvoll mit wieder viel Kraut, dazu schwarze und grüne Olive, Lorbeerwürze und satter Bitterstoff, Salz, Feuerstein. Ein extrem maskuliner, mineralisch druckvoller Wein. Brutal intensiver Powerwein und doch vollständig vergoren, keinerlei Süße, maskulin bis zum abwinken. 96+/100

95
/100

Jeb Dunnuck über: Cornas Les Chailles

-- Jeb Dunnuck: Moving to the two Cornas I was able to taste from this report, the 2018 Cornas Les Chailles comes from a mix of lieux-dits, including Combe, Les Saveaux, Cayret, Les Mazards, Chaillot, and Chapuzes. It was all destemmed and brought up in used barrels. Offering gorgeous notes of black raspberries, cassis, spring flowers, game, lavender, and pepper, this is pure Cornas goodness on both the nose and palate. Medium to full-bodied and concentrated, with bright acidity, this complex, layered, beautifully balanced Cornas can be enjoyed any time over the coming 15-20 years. Count me impressed. 95/100

94
/100

Galloni über: Cornas Les Chailles

-- Galloni: Bright purple. Smoke- and spice-accented aromas of ripe dark berries, licorice and pungent flowers pick up a floral nuance as the wine opens up. Plush cassis and blackberry flavors are braced by a spine of juicy acidity, and a cracked pepper flourish adds spicy cut to the back half. Becomes sweeter with air and features a hint of cola on the long, smoky finish, which features harmonious tannins and lingering florality. 94/100

Mein Winzer

Domaine Alain Voge

Die Domaine Alain Voge in Cornas ist seit vielen Generationen ein bäuerliches Familienunternehmen. Im Jahr 1958 stieg Alain Voge in den väterlichen Bauernhof mit ein und beschloss sich ausschließlich auf die Weine der Domaine zu konzentrieren. Zu diesem Zeitpunkt war das eine gewagte Entscheidung,...

Diesen Wein weiterempfehlen