Concerto di Fonterutoli 2019

Fonterutoli

Concerto di Fonterutoli 2019

97+
100
2
Sangiovese 80%, Cabernet Sauvignon 20%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2045
Verpackt in: 1er OHK
3
Lobenberg: 97+/100
Jane Anson: 97/100
Decanter: 96/100
Suckling: 95/100
Weinwisser: 18,5/20
6
Italien, Toscana
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Concerto di Fonterutoli 2019

97+
/100

Lobenberg: Die Wiederauferstehung der Legende 'Concerto'. Der frühere Topwein von Fonterutoli, dann zwischen Ser Lapo und Siepi verloren gegangen, jetzt wieder da. Einer DER Supertuscans und mit einem hohen Sangiovese-Anteil einer der interessantesten Verfolger des Tignanello und diesem durchaus gleichwertig, somit ein Schnäppchen. 97+/100

95
/100

Suckling über: Concerto di Fonterutoli

-- Suckling: This is very fine grained, with polished, silky tannins that provide wonderful texture and length to the wine. Plenty of cherry, blackberry, chocolate and mahogany flavors that follow through to the palate. Complex and refined. Drink after 2024, but already very elegant and beautiful. 95/100

18,5
/20

Weinwisser über: Concerto di Fonterutoli

-- Weinwisser: Der Concerto 2019 wurde Ende August 2021 noch als Fassmuster präsentiert. Der Concerto ist einer der ersten ‚Super-Tuscans‘, die damals noch als Vino da Tavola abgefüllt wurden. Der 2019er ist eine Assemblage aus 80% Sangiovese und 20% Cabernet Sauvignon von 7,5 Hektar Rebfläche und hat eine leuchtende Farbe. Seine superfeine, duftige Sangiovese-Nase zeigt eine dezente Cabernet- Durchtränkung mit großer Delikatesse, anmutig, verführerisch und sehr tief. Die vielschichtig roten Fruchtakzente sind mit delikater Kräuterwürze angereichert. Superfein und schmelzig beginnt der Concerto auch im Mund, mit feinkörnigen Gerbstoffen und verschwenderischer Süße. Engmaschig gebaut und finessenreich, bleibt er mit feinem Cabernet-Aroma im Nachhall zurück. Eine sehr gelungene Symbiose von Cabernet und Sangiovese, die durchaus etwas Klassisches in sich trägt. 18,5/20

Weingut über: Concerto di Fonterutoli

-- Weingut: « Concerto » was produced for the time in 1981 in Fonterutoli, situated in the Chianti Classico region, Italy. This is one of the first ten wines that spawned the legend of the Supertuscans in a decade which marked an historic turnabout in Tuscan winemaking. In the 1980’s, new training systems and new blends, including also non-autochthonous varietals have been experienced by some forerunners winemakers. Concerto, a blend of Sangiovese and Cabernet Sauvignon, is a perfect example. The Sangiovese comes from the best vineyards in and around Fonterutoli, where it has been grown for centuries benefiting from extreme conditions due to their altitude (between 360-500 meters above the sea) and their particularly stony soil. The Cabernet Sauvignon comes from a small south-facing vineyard in the Siepi area situated at 260 meters above the sea level. This particular vineyard was chosen for its unique micro-climate and its soil composed of calcareous rock, limestone and advanced clays. Concerto’s first vintage was an outright experiment resulting in only fifteen barriques. At the first tasting, the combination of the two varietals proved to be so perfectly balanced that they immediately brought to mind a symphony. Concerto was born !

Mein Winzer

Fonterutoli

Seit 1435 ist die Familie Mazzei im Ort Fonterutoli ansässig und man kann schon von gehöriger Erfahrung sprechen. Die Mazzeis waren mit die ersten, die sich zurückbesannen auf das Chateaukonzept, also einen kleinen und einen großen Wein zu erzeugen.