Clos Ibai

Clos Ibai Garnacha Blanca 2018

BIO

fruchtbetont
exotisch & aromatisch
voll & rund
94–95
100
2
Garnacha Blanca 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2032
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94–95/100
6
Spanien, Rioja und Navarra
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Clos Ibai Garnacha Blanca 2018

94–95
/100

Lobenberg: Relativ junger Weinberg, 2014 angelegt, aber schon seit 2017 bio-zertifiziert. Die jungen Reben wachsen in 400 Meter Höhe auf Kalksteinlehm. Die Trauben werden im Ganzen gepresst und Gären dann in Edelstahl. Sie reifen aber auch in Edelstahl für 10 weitere Monate mit der Hefe. Es gibt nur um die 800 Flaschen. Schon beim ersten Nase reinhalten, spürt man, dass hier was besonderes passiert. Noch mehr als beim Blanco, der hauptsächlich aus Viura besteht, ist hier beim Garnacha die wahnsinnige Kraft zu spüren. Wahnsinnig intensive Nase mit Power, aber auch mit weißblütiger Vielfalt. Kaum Frucht, fast nur Blüte, aber nicht blumig. Schwer in Worte zu fassen, auffällig anders. Im Mund dann auch ausnehmend präsent. Der ganze Mund kleidet sich aus, delikate Säure, extrem dichte Phenolik. Wahnsinn, denn trotz der Power bleibt es irgendwie deliziös. Man kann sich kaum einen besseren Begleiter für Krusten- und Schalentier vorstellen. Sowas von geradeauslaufend, druckvoll und dennoch so präzise. Besonders vorne auf der Zunge mit so einem feinen Schmelz, unterlegt mit Kieselsteinen und – wenn man dann doch eine Frucht bemühen möchte – Wachholder. Außergewöhnlich, nicht freakig, aber speziell und einfach saugut. Wenn man auf schlanke, aber druckvoll intensive Weine steht. Here it is! 94-95100