Leoville Las Cases

Clos du Marquis 2018

voluminös & kräftig
tanninreich
94–95
100
2
Cabernet Sauvignon 64%, Merlot 30%, Cabernet Franc 6%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2026–2052
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 94–95/100
Suckling: 96/100
Jeb Dunnuck: 95+/100
Wine Enthusiast: 93–95/100
Winespectator: 92–95/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Julien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Clos du Marquis 2018

94–95
/100

Lobenberg: Der Zweitwein von Leoville Las Cases, der kein Zweitwein ist, weil er auf fest definierten Rebbergen wächst. Ist ein eigenständiger Wein von Leoville Las Cases. In diesen Wein gehen also niemals abgewertete Fässer von Las Cases. Im Gegenteil. Inzwischen hat Clos du Marquis einen eigenen Zweitwein, um den Erstwein besser zu machen. Also ein ganz eigenständiger Wein, der dadurch seinen nicht ganz günstigen Preis auch wert ist. Dennoch ist er schwer zu verkaufen, weil er eben als Zweitwein gehandelt wird. Kann durchaus mit einigen 3ème und 4ème Crus aus Saint Julien mithalten. 2018 beträgt der Alkoholgrad 14.4% und der pH 3.66. Die Assemblage besteht aus 64% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot und 6% Cabernet Franc. Eigentlich wie immer ist Clos du Marquis archetypischer für Saint Julien. Die Nase ist sehr würzig, viel Unterholz, Lakritze, Brombeere, etwas rau. Der Wein zeigt viel Gripp im Mund, deutlich Brombeere mit viel Tannin beladen, viel Struktur, etwas später kommt Schwarzkirsche und etwas Cassis hinzu, auch Veilchen. Aber die etwas rustikal rüberkommende Brombeere ist ganz vorne. Der Wein hat unglaublich viel Gripp, Dampf und Power mit massigen Tanninen. Für diesen delikaten Jahrgang 2018 fast erstaunlich rustikal, aber das hat was. Ein spannender Wein und der Preis passt. 94-95/100

96
/100

Suckling über: Clos du Marquis

-- Suckling: Dark fruit and blueberries with rosemary, tobacco and incense undertones on the nose. Very St.-Julien and classic in style and character. It’s full-bodied with firm, polished tannins. The palate is savory and balanced, leading to a long, flavorful finish. Very beautiful, refined fruit character to this with focus and polish. 64% cabernet sauvignon, 30% merlot and 6% cabernet franc. Try after 2025. 96/100

95+
/100

Jeb Dunnuck über: Clos du Marquis

-- Jeb Dunnuck: A blend of 64% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, and the rest Cabernet Franc, the 2018 Clos Du Marquis offers a brilliant nose of ripe black cherries, smoked tobacco, cedar pencil, and violet-laced aromas. These carry to a full-bodied, rich, concentrated 2018 with plenty of background oak, a juicy spine of acidity, rock star levels of concentration and mid-palate depth, and ripe, silky tannins. Given its tannins and acidity, it's not for those seeking instant gratification, and a solid decade of cellaring is going to be warranted. 95+/100

93–95
/100

Wine Enthusiast über: Clos du Marquis

-- Wine Enthusiast: Barrel Sample. A beautiful black currant flavor and an immense background of tannins mark this wine is from a single parcel of the Léoville las Cases vineyard. The purity of the fruits and acidity is impressive. 93-95/100

92–95
/100

Winespectator über: Clos du Marquis

-- Winespectator: Warm and fleshy in feel, with steeped plum and boysenberry flavors. Light ganache and licorice notes underscore the finish. Slightly brooding in feel today, but retains a healthy core of fruit. 92-95/100

Mein Winzer

Leoville Las Cases

Die Delons sind bereits seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Eigentümer dieses 2ème Crus, und ihr Wein gehört mindestens seit der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts zur absoluten Spitze Bordeauxs. […]

Diesen Wein weiterempfehlen