Clos de Vougeot Grand Cru 2016

Mongeard-Mugneret

Clos de Vougeot Grand Cru 2016

RebsorteRebsorte
Pinot Noir 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 97+/100
WeinWein
Rotwein
13,5% Vol.
Trinkreife: 2025 - 2052
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Frankreich
Burgund
Cote d'Or
Allergene
Sulfite

  • 199,00 €

0,75 l · 38019H

265,33 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager

Alle Weine von Mongeard-Mugneret

Abfüller - Domaine Mongeard-Mugneret, 16 Rue de la Fontaine, 21700 Vosne-Romanee, Frankreich


lobenberg

Lobenberg über:
Clos de Vougeot Grand Cru 2016

97+
/100

Lobenberg: Der Clos de Vougeot ist das Bindeglied zwischen Vosne-Romanée und Chambolle-Musigny, er grenz sowohl an den Musigny Grand Cru als auch an einige Grands Crus von Vosne an. Stilistisch liegt der Clos de Vougeot je nach Erzeuger meist zwischen diesen beiden Gemeinden und vereint die zarte Rotfruchtigkeit von Chambolle mit der festen Struktur und dunkleren Einflüssen von Vosne. Wir haben auch hier einen relativ puren Kalkstein mit feinen lehmigen Einschüben, das Terroir welches der Pinot Noir am liebsten hat und das wir in dieser Perfektion weltweit einzigartig nur an diesem Filetgürtel der Cote de Nuits finden. Die Trauben werden je nach Jahrgang zu einem kleineren Teil als Ganztraube vergoren und mit einem Neuholzanteil von 80-100% im Barrique ausgebaut. Eine absolut verblüffende Nase, denn sie ist kraftvoll, rauchig und dunkelwürzig mit leicht gerösteten Einflüssen vom noblen Eichenholz, aber gleichzeitig auch zart und verführerisch mit feinster Frucht aus roten und schwarzen Einflüssen bestehend, aber noch nicht klar definiert, dafür ist der Wein noch zu verhalten. Der Clos de Vougeot ist insgesamt weniger fruchtbetont als andere Weine von Mongeard, wirkt noch leicht reserviert, sehr versammelt, doch man vernimmt bereits die große Spannkraft. Wir haben einerseits dunkle, steinige Einflüsse, viel Graphit gepaart mit einem ein Touch Teer, ein wenig Wachs dabei, andererseits eine gewisse florale Note mit blühendem Thymian und fast ein paar Veilchen. Am Gaumen ganz viel süße Kirsche, Himbeere, Waldbeeren, etwas Karamell, hintenraus wieder leicht floral werdend. Eine feinsalzige Säurespur unterlegt die Frucht bis in den mineralisch getragenen Abgang. Viel dunkle Würze und Mineralik folgen im Nachhall. Der Körperbau ist herbsaftig, dicht und expandiert sich zu großer Länge. Für die letzte Definition und den letzten Schliff fehlen noch ein paar Jahre der Reife, obwohl das Tannin bereits jetzt wie eigentlich bei allen 2016er Mongeard-Weinen äußerst zart und samtig ausfällt. Der Clos de Vougeot vereint den herb-dunklen Touch der südlichen Côte de Nuits mit der verlockenden roten Frucht von Chambolle-Musigny, um genau in der Mitte gelegen einen hochfeinen, eigenständigen Grand Cru mit viel Charakter und Lagerfähigkeit zu ergeben. 97+/100 å

Mein Winzer

Mongeard-Mugneret

Die Domaine liegt in Vosne-Romanée, der renommiertesten und besten Weingemeinde der Côte de Nuits. Sie zählt ohne Zweifel zu den traditionellsten, qualitativ bedeutendsten, und mit 30 Hektar auch zu den größten Familien-Domaines der Bourgogne, seit 1620 im Familienbesitz. [...]

Zum Winzer
  • 199,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 265,33 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte