Olivier Bernstein

Clos de la Roche Grand Cru 2011

Clos de la Roche Grand Cru 2011
RebsorteRebsorte
Pinot Noir
BewertungBewertung
Lobenberg 97-98/100
WeinWein
Rotwein
barrique
13,5% Vol.
Trinkreife: 2018 - 2050
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Frankreich
Burgund
Cote d'Or
Allergene
Sulfite

  • 249,00 €

0,75 l · 21710H

332,00 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Alle Weine von Olivier Bernstein

Abfüller - Olivier Bernstein, 4, rue Jean Belin, 21200 Beaune, FRANKREICH


Internet

Internet über:
Clos de la Roche Grand Cru 2011

-- Internet: -- IWC: Bright, deep red-ruby. Musky, lightly reduced aromas of gunpowder, mocha, earth, chocolate and exotic flowers. At once delicate and substantial in the mouth, with terrific lift and strong saline minerality to the flavors of black raspberry, mocha and brown spices. The whiplash of a finish is subtle, pure and very long, showing terrific energy and a tactile, chewy impression of extract. 92-95/100
Katalog

Katalog über:
Clos de la Roche Grand Cru 2011

-- Katalog: -- BH: A touch of wood frames a strongly reduced nose that leads to rich, mouth coating and very suave big-bodied and overtly muscular flavors that possess plenty of palate drenching dry extract. There is good energy and plenty of power on the moderately complex, serious and very firm finish. There isn’t as much depth at present compared to the Mazis and Clos de Bèze but there is first-rate underlying material and thus more should develop in time. (91-94)/2023+
Lobenberg

Lobenberg über:
Clos de la Roche Grand Cru 2011

97-98/100
Lobenberg: Die beste und einzige Weltklasselage von Mores Saint Denis? Nur 6 Barriques. Dieser Weinberg liegt in Morey St. Denis, 50-60 Jahre alte Reben. Intensives Toasting in der Nase. Dunkle Früchte, dunkle Schokolade, feuchte Erde. Harmonisch, aber noch deutlich vom Holz dominiert. Der Mund klar besser als die Nase. Intensive, üppige Frucht. Schwarze Johannisbeeren, schwarze Kirschen, frische Zwetschgen, auch ein Hauch von Holunder, diverse provencalische Gewürze, Johannisbrotbaum und schwarze Oliven, kubanische Tabake. Sehr interessanter, spannender Mund. Ein atemberaubender Wein mit großer Länge. Es fehlt das letzte Stück Finesse eines in die gleiche Richtung gehenden Bonnes Mares, aber ganz sicher dennoch ein imposanter Weltklasse-Wein mit ungeheuer individuellem Ausdruck. Ein grandioser Essenbegleiter zu Wild und dunklem, geschmorten Getier. 97-98/100
Mein Winzer

Olivier Bernstein

Olivier Bernstein, spätestens seit dem Jahrgang 2008 ein neuer Superstar unter den Grand Cru Erzeugern der Cote de Nuits, hat sich zu Beginn des neuen Jahrtausends seinen Lebenstraum erfüllt und führt sein eigenes Weingut im Burgund. […]

Zum Winzer
  • 249,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 332,00 €/l