Olivier Bernstein

Clos de la Roche Grand Cru 2009

97+
100
2
Pinot Noir
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2015–2050
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97+/100
BH: 92–94/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Clos de la Roche Grand Cru 2009

97+
/100

Lobenberg: Die beste und einzige Weltklasselage von Mores Saint Denis? Nur 6 Barriques. Dieser Weinberg liegt in Morey St. Denis, 50-60 Jahre alte Reben. Intensives Toasting in der Nase. Dunkle Früchte, dunkle Schokolade, feuchte Erde. Harmonisch, aber noch deutlich vom Holz dominiert. Der Mund klar besser als die Nase. Intensive, üppige Frucht. Schwarze Johannisbeeren, schwarze Kirschen, frische Zwetschgen, auch ein Hauch von Holunder, diverse provencialische Gewürze, Johannisbrotbaum und schwarze Oliven, kubanische Tabake. Sehr interessanter, spannender Mund. Ein atemberaubender Wein mit großer Länge. Es fehlt das letzte Stück Finesse eines in die gleiche Richtung gehenden Bonnes Mares, aber ganz sicher dennoch ein imposanter Weltklasse-Wein mit ungeheuer individuellem Ausdruck. Ein grandioser Essensbegleiter zu Wild und dunklem, geschmorten Getier. 97+/100

Internet über: Clos de la Roche Grand Cru

-- Internet: -- BH: A ripe but not over ripe nose displays plum, floral, earth and a subtle sauvage character that gives way to very rich and textured flavors that possess real verve and punch on the textured, mouth coating and strikingly long finish. Like any number of wines in the range, there is a touch of mocha that surfaces on the finish but this is tighter and more focused with buried tannins that will require considerable patience to completely resolve. 92-94/100

Diesen Wein weiterempfehlen