Fontodi

Chianti Classico 2011

frische Säure
strukturiert
seidig & aromatisch
93
100
2
Sangiovese
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2016–2028
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93/100
Suckling: 93/100
WS: 92/100
Galloni: 90/100
6
Italien, Toscana, Chianti und Vino Nobile
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chianti Classico 2011

93
/100

Lobenberg: Einer der Klassiker unter den Spitzen-Chianti. Volles Aroma bei wunderschöner Balance. Der gehobene Alltagswein schlechthin, besonders für all jene unter uns, die trockene Weine mit Kirscharomen mögen. Und Chianti mit burgundisch samtiger Textur und voller dichter Frucht. Giovanni Manetti ist auch bei diesem Wein, dem einfachsten, den er auf die Flasche zieht, ein radikaler Qualitätsfanatiker und damit vielleicht der verlässlichste Produzent im Chianti. 93/100

93
/100

Suckling über: Chianti Classico

-- Suckling: Aromas of dried tangerines and plums with hints of flowers. Full body with ultra-fine tannins and a delicious balsamic, dark-fruit and plum character. Savory and delicious. From organically grown grapes. Drink or hold. 93/100

92
/100

WS über: Chianti Classico

-- WS: Reinforced by beefy tannins, this black cherry- and plum-filled version offers floral and spice accents. In a modern, fruity style, yet not oaky, this stays lively and persistent through the long aftertaste. Best from 2016 through 2027. 92/100

90
/100

Galloni über: Chianti Classico

-- Galloni: — Galloni: Dark red cherry, stone fruits, smoke, tobacco and cloves meld together in the 2011 Chianti Classico. Rich, ample and broad on the palate, the 2011 captures the ripeness of the year, yet still retains a good measure of freshness. Unlike most vintages, the 2011 will drink well pretty much right out of the gate. The style is dark, brooding and imposing. 90/100

Mein Winzer

Fontodi

Das Landgut Fontodi liegt im Herzen des Chianti-Classico-Gebietes. Von hier blickt man in die südlich von Panzano gelegene "Goldmulde", jenes Tal, dessen Name schon seit Jahrzehnten für die prächtige Südhanglage seiner Reben bürgt.