Trotanoy

Chateau Trotanoy 2020

Limitiert

voluminös & kräftig
tanninreich
100+
100
2
Merlot 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2028–2079
Verpackt in: 3er OHK
3
Lobenberg: 100+/100
Gerstl: 20/20
Suckling: 99–100/100
Weinwisser: 99–100/100
Parker: 98–100/100
Wine Cellar Insider: 98–100/100
Jeb Dunnuck: 98–100/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pomerol
7
Allergene: Sulfite
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Trotanoy 2020

100+
/100

Lobenberg: 7,2 Hektar in direkter Nachbarschaft zu Pétrus, La Fleur-Pétrus und Lafleur gelegen. Zur anderen Seite kommt dann Enclos Tourmaline. Das Weingut ist seit 1953 im Besitz von Jean-Pierre Moueix – eine sehr schlaue Investition. Das Terroir ist Kies auf Lehm und schwarzem Lehm mit starkem Eisenanteil. Trotanoy wird – anders als die anderen Weine bei Moueix – in sehr kleinen Betoneinheiten vinifiziert. Der Ausbau geschieht zu 50 Prozent in neuem Holz für 18 Monate. Wie überall hier wird aufs säuberlichste komplett entrappt und sortiert. Erst auf Sortiertischen im Weinberg und dann per Laser-Sortiermaschine auf dem Château. Das Durschnittalter der Reben liegt bei 35 Jahren. 100 Prozent Merlot. Trotanoy hat einen ähnlich mythischen Ruf wie Pétrus, Lafleur und Le Pin. Das sind sicherlich die vier großen Namen, die auch besonders schwer aufzufinden sind und extrem viel Geld kosten. Trotanoy ist da sogar der Geheimtipp. Er kann durchaus schon mal die Nummer 1 sein in dieser tiefen Würzigkeit. Der 2020er Trotanoy wurde vom 15. bis zum 18. September gelesen. Die Nase ist so floral wie bei allen Pomerols in diesem Jahr. Unglaubliche Wucht. Veilchen und Rosenblätter, Jasmin, Rosmarin, Holunder, schwarze Schokolade und süßer Wacholder. Immense Aromatik, gewaltiger Fruchtdruck. Aber unanstrengend. Einfach nur weich und üppig. Im Mund kommt ganz viel Grip dazu, ganz viel Salz. Immense Massen an dunkler Lakritze, Eukalyptus und Minze. Süße, schwere Üppigkeit, aber nichts klebt. Nicht marmeladig, sondern einfach nur viel und reich und schwarz. Von allem mehr als reichlich. Unglaublich drückend in seiner Wucht. Mit einem irren Finale in süßer Lakritze und leicht rot unterlegt mit würziger Himbeere. Was für ein druckvoller Wein. Gleichzeitig ein hedonistisches Leckerli in dieser unglaublichen Reife und Feinheit. Ein echter Power-Finesse-Wein. 100+/100

20
/20

Gerstl über: Chateau Trotanoy

-- Gerstl: Eine gewisse Verwandtschaft mit Certan de May kann dieser Wein nicht verbergen, da ist auch immer viel Erotik im Spiel, schon der Duft betört die Sinne auf eigenwillige Art, 20% Frucht 80% Terroir. Ein wilder Kerl am Gaumen, da geht die Post ab, das ist echt spektakulär, da sind auch einige Ecken und Kanten, dennoch schwingt alles in einträchtiger Harmonie, hohe Konzentration mit Leichtigkeit vorgetragen, das ist eine eigenständige ganz grosse Persönlichkeit irgedwie über Alles erhaben. 20/20

99–100
/100

Suckling über: Chateau Trotanoy

-- Suckling: A very concentrated Trot with density and depth, the tannins spreading across the palate. Full and very intense. It goes on for minutes. Great depth. Another soulful wine from the Moueix family. 99-100/100

99–100
/100

Weinwisser über: Chateau Trotanoy

-- Weinwisser: 100 % Merlot. Sattes Purpur mit undurchsichtiger Mitte und zartem lila Rand. Sehr komplex und tiefgründiges Bouquet mit schwarzbeerigen Konturen, Lakritze, hellem Malz und Schokopastillen. Im zweiten Ansatz dunkles Graphit und zarte Veilchennoten. Am vielschichtigen Gaumen mit seidiger Textur, erhabene Extraktfülle, kakaoartige Tanninstruktur, die den kompletten Mundraum ausfüllt und mit einer berührenden Energie erfüllt. Im konzentrierten Finale Wildkirsche, dominikanischer Tabak und tiefschürfende Terroirwürze – gehört für mich zu den TOP 5 Weinen des Jahrgangs! 99-100/100

98–100
/100

Parker über: Chateau Trotanoy

-- Parker: Opaque purple-black in color, the 2020 Trotanoy needs considerable coaxing and swirling before it erupts from the glass with powerful notes of prunes, chocolate-covered cherries, mulberries and hoisin, plus nuances of candied violets, star anise and clove oil, with a touch of smoked meats. The big, concentrated, full-bodied palate explodes with decadent black fruit preserves and exotic spices, supported by wonderfully velvety tannins and bags of freshness, finishing with epic length and, finally, lots of earth and mineral layers. A truly impressive titan of a Pomerol, this is going to need a good 6-8 years in bottle, then should go on wowing for 40 years or more. 98-100/100

98–100
/100

Wine Cellar Insider über: Chateau Trotanoy

-- Wine Cellar Insider: Inky garnet in color, the wine is pure hedonism at its best. The attention seeking nose, with its violets, spice, truffle, black and blue fruit, licorice and cocoa is off the hook. And it only gets better from there. Incredibly sensuous and silky, the fruit is drenched in velvet, infused with dark chocolate and is effortless to drink. With a seamless finish that exceeds 60 seconds, this is what great wine is all about. A serious contender for wine of the vintage, fans of Pomerol and Trotanoy should buy this as soon as its offered. It is that good. 98-100/100

98–100
/100

Jeb Dunnuck über: Chateau Trotanoy

-- Jeb Dunnuck: A big bruiser of a Pomerol, the 2020 Château Trotanoy isn't for those looking for instant gratification and is going to require patience, yet it has perfection written all over it. Massive smoked black cherries, gravelly earth, tobacco, and spice-driven notes all emerge from this full-bodied, powerful Pomerol that has an incredible sense of minerality, building, mouthcoating tannins, notable freshness, and a great finish. Starting out closed, tight, and backward, it opens up with air and has incredible purity, one monster of a mid-palate, serious tannins, and a great finish. Hold on to your hats, this is a legendary Pomerol, and my money is on it being the wine of the vintage! 98-100/100

Mein Winzer

Chateau Trotanoy

Trotanoy, eine Legende, ein ultrararer Wein, rar wie der Wein vom Nachbarn Petrus. Beide Weingüter gehören der Familie Moueix. Beide Weine sind immer unter den 5 besten Weinen der Appellation Pomerol. Trotanoy ist ein wahres Wunder in der Disziplin Finesse. Vielleicht sogar das beste Beispiel für...