Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2017

Troplong Mondot

Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2017

96+
100
9
voluminös & kräftig, tanninreich
2
Merlot 85%, Cabernet Sauvignon 13%, Cabernet Franc 2%
3
Lobenberg 96+/100
Galloni 98+/100
Suckling 96/100
Gerstl 19/20
Parker 95/100
Jeb Dunnuck 95/100
5
Rotwein
barrique
14,5% Vol.
Trinkreife: 2025–2045
Verpackt in: 6er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Troplong Mondot, , 33330 St.-Emilion, FRANKREICH


  • 110,00 €

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen, Mindestbestellwert 100€

lobenberg

Lobenberg über:Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2017

96+
/100

Lobenberg: Der 2017er besteht aus 82% Merlot, 14% Cabernet Sauvignon, 4% Cabernet Franc. Es gibt so gut wie keine Frostverluste. Geringer Ertrag durch die Wärme des Jahrgangs, durch die Trockenheit. Aber im Grunde ein normales und für Troplong Mondot sehr erfolgreiches Jahr. Die Nase ist für einen nahezu reinsortigen Merlot in einem so warmen Jahr ausgesprochen fein. Schwarze Kirsche, Zwetschge. Nichts Fettes. Ein bisschen Maiglöckchen, Flieder. Aber gar nichts zu Üppiges, zu Lakritziges. Immer auf der verspielten Seite bleibend. Satte Mineralität im Mund. Dann sofort ein Angriff der Salzfront in einer großen Fruchtmenge. Fast schneidend und scharf in dieser Mineralität, wobei das Tannin komplett poliert ist. Es gibt nichts Grünes, es ist alles reif, und trotzdem zieht sich diese Salzspur, zusammen mit schwarzen Kirsche, komplett durch den Mund, bleibt lange haften. Jetzt kommt langsam auch fette Lakritze mit Minze und Eukalyptus. Der Wein ist sehr gut, sehr stimmig. Und gäbe es nicht die zwei Jahre davor, würde ich sagen, er ist ganz groß. So werde ich ihn wahrscheinlich nicht in die allererste Reihe Saint-Emilions nehmen, sondern nur ins alleroberste Mittelfeld. 96+/100

Galloni

Galloni über:Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2017

98+
/100

-- Galloni: The 2017 Troplong Mondot is stunning, just as it was en primeur. Rich and ample, yet endowed with striking energy as well, the 2017 is the first vintage made by new CEO Aymeric de Gironde and consulting winemaker Thomas Duclos. The 2017 takes hold of all the senses and never lets up. All of the power that is typical of this site is evident, it seems to come so naturally, and yet picking earlier and then using a lighter hand in the cellar yielded a Troplong of uncommon energy and vibrancy. The 2017 has been nothing short of thrilling on the four occasions I have tasted it from bottle so far. What a wine! 98+/100

Suckling

Suckling über:Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2017

96
/100

-- Suckling: Very perfumed and subtle with crushed currants, smoke and blackberries. Medium to full body. Compressed, round tannins and a flavorful finish. Shows focus and finesse with serious structure for the vintage. It grows slowly on the palate. Really beautiful. Drink after 2022. 96/100

Gerstl

Gerstl über:Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2017

19
/20

-- Gerstl: Schon der Duft zeigt es an, der Wein geht definitiv in Richtung Eleganz und Delikatesse, der zeigt sich superfein, aber extrem vielschichtig und eindrücklich tiefgründig. Ja, das ist es, das ist einer der allerschönste Erfpolge dieses Weingutes, so superelegant war er wohl noch nie, ganz sicher hatte er noch nie dernmassen seidige Tannine, Süsse, Fülle, Konzentration sind da wie immer, herrliche Rasse, geniale Länge, eine echte Köstlichkeit. 19/20

Parker

Parker über:Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2017

95
/100

-- Parker: The 2017 Blanc prances out of the glass with pretty, cheerful scents of fresh green apples, lemongrass, lime leaves and white peaches plus spicy touches of fresh ginger, coriander seed and white pepper. Medium-bodied, the palate has fantastic intensity and tension, with a racy backbone cutting through the tightly knit citrus and spice layers, finishing long and mineral laced. 95/100

Jeb  Dunnuck

Jeb Dunnuck über:Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2017

95
/100

-- Jeb Dunnuck: The 2017 Château Troplong Mondot offers a much more fresh, focused, vibrant style. Deep ruby/purple-colored, with a perfumed bouquet of black raspberries, spring flowers, graphite, and that classic minerality of the estate, it's medium to full-bodied, beautifully balanced, has fine tannins, and a great finish. It's not going to match the 2016, but it’s certainly an elegant, pretty, graceful wine. 95/100

Mein Winzer

Troplong Mondot

Im Jahr 1980 übernahm die 2014 verstorbene Christine Valette das wunderschöne Chateau, das auf den Hügeln oberhalb der Stadt liegt und direkter Nachbar von Pavie Macquin und La Mondotte ist. Mit seinen 37 Hektar in einem Stück ist es eines der größten in der Region. […]

Zum Winzer
  • 110,00 €

Lieferbar ab KW 02 in 2021.

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 146,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte