Troplong Mondot

Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2012

Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2012
RebsorteRebsorte
Merlot 90%
Cabernet Franc 10%
BewertungBewertung
Parker 96/100
Lobenberg 94-96/100
Suckling 94/100
Galloni 94/100
Gabriel 18/20
WeinWein
Rotwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2020 - 2055
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Saint Emilion
Allergene
Sulfite

  • 185,00 €

1,5 l · 22650H

123,33 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Alle Weine von Troplong Mondot

Abfüller - Troplong Mondot, , 33330 St.-Emilion, FRANKREICH


Internet

Internet über:
Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2012

-- Internet: -- Gerstl: Der Duft ist schlicht genial, konzentrierte, schwarze Frucht, raffiniert mit feinen Kräuter bereichert und mit sublimen floralen Noten ausgeschmückt, eine beinahe übersinnliche Duftwolke. So müsste Troplong immer sein, so viel Charme hatte er seit 1992 nie mehr, ich bin hin und weg, so traumhaft leichtfüssig habe ich bei diesem Wein noch nie notiert, dennoch ist die Konzentration enorm, aber welche Eleganz, welch klarer, präziser Ausdruck, ich bin restlos begeistert. 19/20
Parker

Parker über:
Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2012

96/100
-- Parker: The 2012 is another truly great wine from Troplong Mondot. It’s always sentimental to taste this wine, realizing that proprietress Christine Valette (the larger-than-life heart and soul behind this estate) has passed away. She was one of the bright, shining stars of Bordeaux. Nevertheless, her legacy is certainly well-established, and the quality of this wine is beyond reproach. Inky bluish purple, its great notes of cassis, blackberry, licorice are followed by a full-bodied, opulently textured wine with stunning concentration, purity and overall balance. It should drink well for 20-25 years and turn out to be one of the great superstars of 2012. Their 63-acre vineyard was cropped at 31 hectoliters per hectare, producing a final blend of 90% Merlot and 10% Cabernet Sauvignon that achieved 14.2% alcohol. 96/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2012

94-96/100
Lobenberg: Wie erwartet - so geliefert. Einer der wuchtigsten und intensivsten Schwarzfrucht-Nasen des Jahrgangs. Viel schwarze Erde, dazu Schokolade. Dicht strömend und trotzdem fein bleibend. Auch feine rotfruchtige Vibration. Köstlicher Mund. Ich hatte die große Befürchtung, dass der Wein übervinifiziert werden könnte, aber man hat es mehr als gut getroffen. Zwar viel Holz, aber noch mehr Frucht. Etwas trocken, etwas bitter, doch das wird sich geben. Zusammen mit Pavie Maquin, Clos Fourtet und Beausejour Duffeau einer der besten Saint Emilions des Jahrgangs. 94-96/100
Suckling

Suckling über:
Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2012

94/100
-- Suckling: This is concentrated and impressive for the vintage with beautiful ripe fruit, minerals, chocolate and light-coffee character. Full body, polished tannins and a long finish. Better in 2018. 94/100
Galloni

Galloni über:
Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2012

94/100
-- Galloni: One of the clear wines of the vintage, the 2012 Troplong-Mondot has been remarkable on several occasions. Sweet crushed flowers, red cherries, smoke, tobacco and plums open up in a heady, sensual Saint-Emilion that hits all the right notes. The 2012 blossoms nicely with time in the glass, gaining volume, but never losing its precision. This head-turning, flashy Saint-Emilion will delight readers for the next two decades, perhaps longer. What a gorgeous wine this is. Sadly, proprietor Christine Valette passed away in the spring of 2013, but her legacy will remain alive for quite some time with wines like this. 94/100
Gabriel

Gabriel über:
Chateau Troplong Mondot 1er Grand Cru Classe B 2012

18/20
-- Gabriel: Extrem dunkles Purpur mit violetten Reflexen. Extrem süsses Bouquet, Vanille, Pflaumen, Amarenakirschen, gekochte Walderdbeeren, Bounty (Schoko-Kokos), Cassis und ganz reifer Holunder. Also ein facettenreicher, fast kompottiger Fruchtcocktail. Logischerweise setzt sich diese enorme Süsse in malziger, bis kompottiger Form im Gaumen fort. Die Adstringenz zeigt sich vor allem auf der Zunge. Im Innern kernig, pikant, trockene, sandige Tannine, eine wahnsinnige, nicht ganz zum Jahrgang passende Konzentration zeigend, verlangt nach Reife und sehnt sich nach Charme, hatte sicherlich einen sehr langen Nachklang. Ob das aber so genial wird, ist noch fraglich. Hohe Wertung - aber definitiv nicht mein Stil! 18/20
Mein Winzer

Troplong Mondot

Im Jahr 1980 übernahm die 2014 verstorbene Christine Valette das wunderschöne Chateau, das auf den Hügeln oberhalb der Stadt liegt und direkter Nachbar von Pavie Macquin und La Mondotte ist. Mit seinen 37 Hektar in einem Stück ist es eines der größten in der Region. […]

Zum Winzer
  • 185,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 123,33 €/l

Ähnliche Produkte