Soutard Cadet

Chateau Soutard Cadet Grand Cru 2020

97–98+
100
2
Merlot 90%, Cabernet Franc, Petit Verdot
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2026–2052
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 97–98+/100
Wine Cellar Insider: 94–96/100
Jeb Dunnuck: 94–96/100
Suckling: 94–95/100
Parker: 93–95+/100
Galloni: 93–95/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Soutard Cadet Grand Cru 2020

97–98+
/100

Lobenberg: Marie Lefévère ist zwar noch recht jung, aber sie verantwortet schon jetzt sämtliche Weinbau-Arbeiten im Weinberg und Keller von vier winzigen Top-Weingütern in Saint-Émilion (Soutard Cadet, Sansonnet, Villemaurine und Moulin du Cadet). Alle liegen auf dem reinen Kalksteinplateau in nördlicher und östlicher Richtung der Stadtgrenze. Das nur 2,8 ha große, winzige Weingut Soutard Cadet liegt direkt neben Château Soutard, zur anderen Seite liegt Chateau Cadet Bon. Ganz knapp an der nord-östlichen Grenze zur Stadt Saint-Émilion gelegen und zu 100% auf reinem Kalkstein mit dünner Lehmauflage. Wir haben also auch in trockenen Jahren eine super Wasserversorgung. Das Château wird önologisch beraten und betreut von Michel Roland. Das Weingut ist im Besitz der Familie Lefévère, der auch Château Moulin du Cadet, Sansonnet und Villemaurine gehören. Bio ist überall, also auch hier, die Philosophie, auch wenn das Weingut nicht offiziell biodynamisch, sondern nur HVE3 zertifiziert ist. Handlese mit gnadenloser Sortierung und ausschließlicher Gravitationsbewegungen, keine Pumpen. Spontanvergärung in Stahl und 500 Liter Holzfass, danach 16-monatiger Ausbau ausschließlich im 500 Liter Tonneau, zu 80% neues Holz. Soutard Cadet ist ein Wein, der mit seiner unglaublichen Feinheit besticht. Für einen Saint-Émilion auf fast reinem Kalkstein kommt er mit einer spielerischen Leichtigkeit aus dem Glas. Er hat in der Nase Kalksteinstaub, ganz helle Lakritze, ein wenig Eukalyptus und Minze, dazu ein Hauch Zimt. Darunter feine rote Kirsche und frische Zwetschge. Ein sensationell frischer Mund. Himbeere, Erdbeere, pinke Grapefruit. Ein kühler Trinkfluss, geniale Säure. Ein wenig Limette und ein Hauch von Bitterkeit auf extrem seidigen, feinkörnigen Tanninen. Untendrunter sehr profund, sehr tiefwürzig und dicht. Auch Kraft zeigend, aber darüber wie ein drahtiger Tänzer, spielerisch leicht über den Gaumen federnd. Der Abgang rollt immer wieder hoch mit dieser würzigen Intensität von Himbeere und Kirsche. Geniale Dichte und trotzdem bleibt es ein leichter, federnder Wein. Profunde, würzige Kraft, dennoch schwebend über Gaumen und Zunge. Wenn doch Saint-Émilion immer so spielerische Weine mit genialem Trinkfluss erzeugen könnte wie 2019 und 2020, dann wäre das ganz klar meine einzige Lieblings-Appellation. Dieses biodynamische Kleinod steht mit ganz oben auf meiner Liste von Geheimtipps. 97-98+/100

94–96
/100

Wine Cellar Insider über: Chateau Soutard Cadet Grand Cru

-- Wine Cellar Insider: Dark in color, the wine is round, lush, deep and rich, with blackberry and plum liqueur notes in its core. Sensuous, velvety and palate coating, the wine is dense, concentrated and full-bodied, yet light on its feet. 94-96

94–96
/100

Jeb Dunnuck über: Chateau Soutard Cadet Grand Cru

-- Jeb Dunnuck: Another incredible wine from Marie Lefévère, the 2020 Château Soutard-Cadet boasts a dense purple hue as well as awesome cassis and darker, almost blue fruits to go with lots of tobacco leaf, graphite, crushed stone, and background oak. It’s another medium to full-bodied, pure, seamless wine in the vintage that stays focused and elegant on the palate, with ripe, polished tannins. The purity of fruit is terrific as well. 94-96/100

94–95
/100

Suckling über: Chateau Soutard Cadet Grand Cru

-- Suckling: Blackberry with salt and white pepper. Very minerally. It’s full-bodied and polished with finesse and sophistication. Reminds me of the excellent 2018. 94-95/100

93–95+
/100

Parker über: Chateau Soutard Cadet Grand Cru

-- Parker: The 2020 Soutard-Cadet is a blend of 85% Merlot, 10% Cabernet Franc and (for the first time) 5% Petit Verdot. It is aging for approximately 16 months in French oak barrels, 70% new. The alcohol is 15%. Opaque purple-black colored, it charges out of the gate with powerful notes of blackberry preserves, blueberry pie and prunes, plus hints of fruitcake, Indian spices and garrigue, with a waft of licorice. The rich, concentrated, full-bodied palate is packed with juicy black fruits and exotic spices, supported by a rock-solid foundation of firm, ripe, rounded tannins and tons of freshness, finishing long with emerging earthy nuances. 93-95+/100

93–95
/100

Galloni über: Chateau Soutard Cadet Grand Cru

-- Galloni: The 2020 Soutard-Cadet is a modern, full-throttle Saint-Émilion bursting at the seams with blackberry jam, chocolate, licorice, cloves and new leather. Unctuous and flamboyant in the glass, the 2020 builds effortlessly towards a crescendo of aromas and flavors that saturate the finish. I can't say this is my favorite style, but the 2020 is impeccably done. 93-95/100