Chateau Smith Haut Lafitte Blanc 2017

Smith Haut Lafitte

Chateau Smith Haut Lafitte Blanc 2017

97–99
100
9
voll & rund, mineralisch, frische Säure
2
Sauvignon Blanc 90%, Sauvignon Gris 5%, Semillon 5%
3
Lobenberg 97–99/100
Suckling 97/100
Parker 97+/100
Jeb Dunnuck 97/100
Winespectator 94–97/100
Pirmin Bilger 19+/20
5
Weißwein
barrique
13,5% Vol.
Trinkreife: 2025–2045
Verpackt in: 12er OHK
6
Frankreich, Bordeaux, Pessac Leognan
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Smith Haut Lafitte, , 33650 Martillac, FRANKREICH


  • 133,00 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

lobenberg

Lobenberg über:Chateau Smith Haut Lafitte Blanc 2017

97–99
/100

Lobenberg: Smith Haut Lafitte Blanc hat 2017 90% Sauvignon Blanc, 5% Semillion und 5% Sauvignon Gris. Im Grunde somit ein reinsortiger Sauvignon, er ist für mich der Weißwein in Bordeaux mit dem höchsten Purismus und der größten Harmonie. Er tendiert im Stil sehr zur Loire. Die Besonderheit von 2017 ist, dass der August extrem kühl war. Die großen Hitzewellen waren früher im Mai, Juni und zum Teil wieder im September. Die Lese Ende August bewahrte entsprechend die Frische enorm. Man erwartet bei diesen hohen Durchschnittstemperaturen, die 2017 weitaus höher liegen als in den beiden Vorgängerjahren, einen etwas langweiligen Weißwein, aber das Gegenteil ist der Fall. Der Wein besticht zuerst durch Litschi. Sie ist die absolut Dominante in der Nase. Dann schöne Netzmelone, weißer Pfirsich, weiße Blüten, Marille, auch ein wenig Quitte und Apfel. Knackiger Angang im Mund, aber überhaupt keine spitze Säure. Dennoch sehr frisch mit großer Länge, sehr geschmeidig. Und wie sich schon der ganze Jahrgang präsentiert, trifft es auch für die Weißen zu: Ein köstlicher, sehr aromatischer, leckerer Jahrgang. Der Weiße 2017er ist kein Wein zum niederknien, aber ein Wein, der sicherlich für 20-30 Jahre ganz hervorragend zu trinken sein wird. Früh zugänglich und trotzdem Größe zeigend. 97-99/100

Suckling

Suckling über:Chateau Smith Haut Lafitte Blanc 2017

97
/100

-- Suckling: This is fabulous white with sliced apples, pears, stones, flint and light cream. Really incredible. Full-bodied, yet so tight and polished with superb finesse and density at the same time. A fantastic Smith white. A blend of 90% sauvignon blanc, 5% sauvignon gris and 5% semillon. Drink or hold. 97/100

Parker

Parker über:Chateau Smith Haut Lafitte Blanc 2017

97+
/100

-- Parker: The 2017 Blanc prances out of the glass with pretty, cheerful scents of fresh green apples, lemongrass, lime leaves and white peaches plus spicy touches of fresh ginger, coriander seed and white pepper. Medium-bodied, the palate has fantastic intensity and tension, with a racy backbone cutting through the tightly knit citrus and spice layers, finishing long and mineral laced. 97+/100

Jeb  Dunnuck

Jeb Dunnuck über:Chateau Smith Haut Lafitte Blanc 2017

97
/100

-- Jeb Dunnuck: One of the whites of the vintage is the 2017 Chateau Smith Haut Lafitte Blanc, which is based on 90% Sauvignon Blanc and 5% each of Sauvignon Gris and Semillon. Offering a huge, salty, mineral-laced bouquet of crushed lemons, acacia flowers, pineapple, and crushed rocks, it hits the palate with full-bodied richness, racy acidity, a stacked mid-palate, and a crisp, chiseled, lengthy finish that keeps you coming back to the glass. It has the fruit and texture to drink nicely even today, yet my money is on it benefiting from 2-4 years of bottle age, and it should have over two decades of longevity. 97/100

Winespectator

Winespectator über:Chateau Smith Haut Lafitte Blanc 2017

94–97
/100

-- Winespectator: Tight, but with a lot to like, from the yellow apple, white peach and star fruit core to the extra brioche, straw, honeysuckle and verbena nuances that weave throughout. Shows weight and drive on the finish. A beauty. 94-97/100

Pirmin Bilger

Pirmin Bilger über:Chateau Smith Haut Lafitte Blanc 2017

19+
/20

-- Pirmin Bilger: Ein richtiggehender Schwall an überschwänglicher Frische mit viel weisser Frucht nach Grapefruit, Limette, Zitrone und weisser Pfirsich. Ein ganz toller Jahrgang, dies merkt man bereits in der Nase. Herrlich cremiger Schmelz mit einer unglaublichen schönen Säurestruktur. Bei diesem Wein denke ich an Sommer, denn er würde sehr gut zu einem herrlichen Apéro passen. Diese herrliche Aromatik zieht sich enorm in die Länge. Was für ein edler weisser Bordeaux. 19+/20

Mein Winzer

Smith Haut Lafitte

Heute ist Château Smith Haut Lafitte als Cru Classé eines der glänzendsten Erfolgsbeispiele der jüngeren Bordeaux-Geschichte. Florence und Daniel Cathiard (eine zu viel Reichtum gekommene Pariser Familie) kauften 1991 das etwas heruntergekommene Château Smith Haut Lafitte von der alteingesessenen Familie Eschenauer (nachdem es bis Kriegsende in deutschem Besitz war). […]

Zum Winzer
  • 133,00 €

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 177,33 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte