Rauzan Segla

Chateau Rauzan Segla 2eme Cru 2012

voluminös & kräftig
tanninreich
93–94+
100
2
Cabernet Sauvignon 58%, Merlot 42%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2019–2040
Verpackt in: 1er OHK
3
Lobenberg: 93–94+/100
Parker: 94+/100
WE: 94/100
Gerstl: 18/20
Gabriel: 18/20
6
Frankreich, Bordeaux, Margaux
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Rauzan Segla 2eme Cru 2012

93–94+
/100

Lobenberg: Der Superstar nach Margaux und Palmer. Hohe Intensität an roter und schwarzer Waldfrucht. Sehr viel Schlehe. Spannungsgeladen, intensiv. Im Mund trotz schöner roter Frucht etwas spröde und bitter, sehr extrahiert und doch auch groß! Ein Jahrgang, in dem man hier sicherlich hätte etwas vorsichtiger sein können, dennoch sehr guter Achtungserfolg mit viel Potenzial für mehr, einer der Stars der Appellation und einer der besten Weine des Medoc. 93-94+/100

94+
/100

Parker über: Chateau Rauzan Segla 2eme Cru

-- Parker: The 2012 Rauzan-Ségla (54.5% Cabernet Sauvignon, 44% Merlot and 1.5% Petit Verdot) is a classic Rauzan-Ségla, still relatively backward and tannic, but concentrated and extremely promising. Dense blueberry, blackberry and cassis fruit along with some licorice, vanilla, foresty notes and spice are all present in this full-bodied yet structured and big, beefy style of Rauzan-Ségla . It may turn out to be somewhat atypical for this château in its size and masculine structure, but this is impressive wine, and one of the great successes of the vintage. Give it 5-7 years of bottle age and drink it over the following three decades. 94+/100

Internet über: Chateau Rauzan Segla 2eme Cru

-- Internet: -- Gerstl: Herrlicher Fruchtausdruck, schwarze Frucht vom Feinsten, Brombeer, Cassis, sehr vielfältig und aus der Tiefe kommend, feine Cabernet Würze unterstützt das Ganze positiv. Rassiger, schön schlanker, aber kraftvoller Gaumen, eine feine Delikatesse, den Jahrgang sehr schön interpretierend, ein Klassiker im positiven Sinne. Man unterschätzt diesen Wein bei der Fassprobe sehr oft. Die letzten Jahrgänge haben sich praktisch alle positiver als erwartet entwickelt. Jetzt ist er auch vergleichsweise preisgünstig. Es kann gut sein, dass er nicht sehr lange zu diesem Preis zu haben ist.18/20 -- RG: Sattes Purpur-Granat, dicht in der Mitte, lila Schimmer aussen. Das Bouquet beginnt röstig, schwarze Brotkruste, dann etwas Brombeeren und Black Currant, zeigt eine schöne Tiefe. Im Gaumen cremig, erhaben und volle Harmonie vermittelnd, sehr ausgeglichene Adstringenz, im Finale noch dezent pfeffrig, aber das gibt ihm auch Rasse. Zum dritten Mal hintereinander die gleiche Wertung. Rauzan-Ségla ist wieder voll da!18/20 -- WE: Barrel sample. This is a chocolate-inflected wine with a full mouth feel, and a very dark character. The palate is concentrated in tannins and a powerful, extracted feel. The aftertaste brings out more black-currant fruitiness.94/100

Mein Winzer

Rauzan Segla

1661 wurde Château Rauzan Segla von Pierre des Mesures de Rauza gegründet und hat eine sehr wechselhafte Geschichte hinter sich. Von 1983 bis 1994 war das Weingut im Besitz von Jacques Theo, dessen klares Qualitätsbewusstsein sogar dazu führte, dass Château Rauzan Segla im (unbefriedigenden) Jahr...