Pontet Canet

Chateau Pontet Canet 5eme Cru (2.Tranche) 2019

BIO

Limitiert

voluminös & kräftig
tanninreich
98–100
100
2
Cabernet Sauvignon 65%, Merlot 30%, Cabernet Franc 3%, Petit Verdot 2%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2031–2063
Verpackt in: 1er OHK
3
Lobenberg: 98–100/100
Gerstl: 20/20
Vinum: 20/20
Parker: 98–100/100
Suckling: 98–99/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pauillac
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Pontet Canet 5eme Cru (2.Tranche) 2019

98–100
/100

Lobenberg: 65 Prozent Cabernet Sauvignon, 30 Prozent Merlot, drei Prozent Cabernet Franc und zwei Prozent Petit Verdot. Ungefähr 13,5 Volumenprozent Alkohol. Pontet Canet probieren wir immer nachdem wir Mouton Rothschild probiert haben. Und das ist immer sehr spannend, denn es sind direkte Nachbarn. Pontet-Canet ist ein waschechter Biodynamiker. 2019 ist der letzte Jahrgang des bisherigen Chefönologen Jean-Michel Comme. Er wird ersetzt durch den Chefönologen von Chapoutier. Also Biodynamie in der nächsten Entwicklungsstufe. 2019 ist Pontet Canet, so wie es auch 2018 war, wunderbar auf der reifen Zwetschge. Ein bisschen Kirsche darunter, Schattenmorelle, schöne Sauerkirschnote. Aber auch feine Süße. Etwas süße rote Johannisbeere. Sehr elegante, feine, delikate Nase. Der Mund hat einen tollen Grip dazu. Wir behalten diese seidig-samtigen Tannine, wir bleiben in dieser sehr reifen Zwetschgenfrucht und kriegen dazu Mineralien, Salz, Reife und Frische. Ein extrem natürlicher Wein. Der Unterschied zum direkten Nachbarn Mouton könnte kaum größer sein. Beides große Weine, aber beides in eine ganz andere Richtung unterwegs. Hier auf Pontet-Canet wesentlich mehr Liebreiz, wesentlich mehr natürlicher Trinkfluss. Diese Zwetschgen-Kirschen-Kombination in voller Reife. Nichts Aggressives, sondern einfach nur delikat und angenehm. Man weiß jetzt schon wie gut der Wein in zehn Jahren zu trinken sein wird, vielleicht muss man auch zwölf Jahre warten. Er reiht sich ein in die Reihe großer Pontet-Canets. 98-100/100

20
/20

Gerstl über: Chateau Pontet Canet 5eme Cru (2.Tranche)

-- Gerstl: Pirmin Bilger: Die Vorschusslorbeeren für den Pontet-Canet 2019 waren ja gewaltig und haben mit grosser Vorfreude auf diese Verkostung hingefiebert. Ausgebaut wird der Wein in 15% neuen Barriques, 50% gebrauchten Barriques und 35% Betontanks. 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 3% Cabernet Franc und 2% Petit Verdot. Ein unvergleichbares Bouquet, eines welches nur Pontet-Canet hat. Ausdruck von hochreifer (aber nicht überreifer) Frucht. Schwarze Frucht in Hülle und Fülle mit dieser tiefgründen würzigen Kraft und einem unvergleichlichen Terroirausdruck. Zarte rotbeerige Aromen nach Johannisbeere, ein Hauch Trüffel und Graphit. Der erste Schluck versetzt mich in Staunen - diese Fülle und dieses komplexe Aromenspekturm. Dieser Wein ist nicht nur höchster Trinkgenuss, nein, er weckt Emotionen, welche man fast nicht in Worte fassen kann. Perfekte Balance zwischen Frucht und Frische ausgestattet mit superzarten Tanninen. Diese Länge im Finale mit vielen Kräutern, kraftvoller Würze und noblen Röstaromen. Dieser Wein ist von einem anderen Stern. 20/20

20
/20

Vinum über: Chateau Pontet Canet 5eme Cru (2.Tranche)

-- Vinum: Wir haben es schon mehrfach angemerkt: Für diesen Wein gelten ganz besondere Regeln, weil er eine ganz besondere Geschichte erzählt, weil seine Macher konsequenter und mutiger weiter gegangen sind als alle anderen. Noten verlieren da ihren Sinn. Dennoch verkosten wir ihn jedes Mal mit Herzklopfen, weil wir uns sagen: selbst Pontet Canet kann nicht jedes Jahr ausserordentlich geraten - was der Geschichte ja an sich keinen Abbruch tun würde. Denkste. Einmal mehr haben wir einen überragenden, aussergewöhnlichen Tropfen im Glas, mit umwerfendem Terroirausdruck, grosser Jahrgangsypizität, aber auch von überragender Machart. Unglaubliche, komplexe Aromatik, voller Ansatz, ideale Verbindung von Gehalt, Tiefe, Fleisch, Kernigkeit, Schliff und Rasse, umwerfende Tanninqualität, betörender, Burgundischer Fruchtgehalt: lässt sprachlos. 20/20,,

98–100
/100

Parker über: Chateau Pontet Canet 5eme Cru (2.Tranche)

-- Parker: The blend this year is 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 3% Cabernet Franc and 2% Petit Verdot. Very deep purple-black colored, the 2019 Pontet-Canet has the most gorgeous, lifted perfume of lilacs, dark chocolate, Morello cherries and rosehip tea over a core of crème de cassis, plum preserves, licorice and woodsmoke with a waft of fragrant soil. Full-bodied, rich and fantastically opulent, the palate offers layer upon layer of ripe, finely grained tannins and seamless freshness, finishing very long and mineral laced. A real head-turner, this beauty is absolutely going to steal your heart! 98-100/100

98–99
/100

Suckling über: Chateau Pontet Canet 5eme Cru (2.Tranche)

-- Suckling: A very tight, compact red that shows wonderful precision and definition with lots of blackberries, blueberries, stones and black tea. The sorting and de-stemming was all done by hand. Love the sensibility to this. Superb length and finesse. Subtle and sophisticated. No pumping over and gentle pushing down. Handmade. Very exciting and thought-provoking. Very long. 35% in amphora and the rest in 50% new oak and 15% one-year oak. 65% cabernet sauvignon and 30% merlot, the rest cabernet franc and petit verdot. Biodynamic grapes. 98-99/100

Mein Winzer

Pontet Canet

Seit Château Pontet Canet von 1975 an im Besitz der Familie Tesseron ist, wurde das hervorragende Potenzial der über 100 Hektar großen Rebfläche bestens genutzt. Mehrere Lesegänge, strenge Selektion und eine sorgfältige, traditionelle Vinifikation sorgen dafür, dass Château Pontet Canet der Lage...