Pontet Canet

Chateau Pontet Canet 5eme Cru 2017

Chateau Pontet Canet 5eme Cru 2017
StilStil
voluminös & kräftig
tanninreich
RebsorteRebsorte
Cabernet Sauvignon 64%
Merlot 30%
Cabernet Franc 4%
Petit Verdot 2%
BewertungBewertung
Lobenberg 97-98+/100
Suckling 96-97/100
Wine Enthusiast 95-97/100
Parker 96-98/100
Gerstl 20/20
WeinWein
Rotwein
barrique
Trinkreife: 2025 - 2045
Verpackt in: 3er OHK
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Pauillac
Allergene
Sulfite

  • 219,50 €

1,5 l · 34903H

146,33 €/l

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Subskription: Auslieferung im Herbst 2020.


Alle Weine von Pontet Canet

Abfüller - Pontet Canet, , 33250 Pauillac, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Pontet Canet 5eme Cru 2017

97-98+/100
Lobenberg: Der biodynamische Vorzeigebetrieb im Bordeaux. Seit 2005 wahrscheinlich immer eins der zwei oder drei besten Chateaux überhaupt, häufig auch gerne mal die Nummer 1. Erreichte in den Jahren 2009 und 2010 jeweils 100 Parker-Punkte. Seit 1995 immer eine sichere Bank und seit 2000 Weltklasse. 2015 und 2016 der Durchbruch auf 1er Cru Niveau zusammen mit Pichon Comtesse. Wenn hier kein grandioser Wein ensteht, kann man den Jahrgang abhaken. Die Vergärung passiert spontan im großen Holz und im konischen Beton. Der Ausbau geschieht in kleinen, mittleren und größeren Holzfässern und neuerdings zum Teil in kleinen und auch großen Beton-Eiern und großen Megaamphoren, die den Inhalt von vielen Barriques aufnehmen können. Die Beton-Eier und Amphoren sind nicht mit Epoxid ausgekleidet, sondern können atmen, sodass in Summe der Holzeinsatz noch mal deutlich verringert wird und trotzdem der Vorteil der Micro-Oxygenese über diesen Umweg vielleicht sogar noch gesteigert wird. Ein weiterer Sprung zur Natürlichkeit der Weine. Im Weinberg geschieht nur Natur, keinerlei unbiodynamische Spritzung, keine Beschneidung, keine grüne Lese, keinerlei Eingriff in die Natur, kein Stress. Der 2017 ist fast reinsortig Cabernet. Puristisch und reif. Tolle Spannung. Satte rote Frucht und unglaublich viel Hagebutte und noch mehr Holunder. Satte Kirsche und Johannisbeere aber sooo fein dabei. Irgendwo charakteristisch zwischen Mouton und GPL, aber dabei auch Natur pur und deshalb auch ganz anders. Pontet Canet in feinster Form, hinter 2016 aber vor 2014. Wow! 97-98+/100
Suckling

Suckling über:
Chateau Pontet Canet 5eme Cru 2017

96-97/100
-- Suckling: This is incredibly transparent and refined with blackcurrant, blueberry and mineral character. Full-bodied, layered and ethereal. Tannins have a crushed-stone character. Long and persistent. 96-97/100
Wine Enthusiast

Wine Enthusiast über:
Chateau Pontet Canet 5eme Cru 2017

95-97/100
-- Wine Enthusiast: Firm structure supports the luscious fruit flavors—this is a richly generous wine. Finely integrated tannins are layered with ripe black currant notes. As often with this biodynamic estate, the purity of the fruit is outstanding and concentrated. It will age well over many years, but is enjoyable young. 95-97/100
Parker

Parker über:
Chateau Pontet Canet 5eme Cru 2017

96-98/100
-- Parker: Blended of 64% Cabernet Sauvignon, 31% Merlot, 4% Cabernet Franc and 1% Petit Verdot, the deep garnet-purple colored 2017 Pontet-Canet opens with vibrant wild blueberries, black raspberries and crushed plums with notions of cinnamon stick, violets, unsmoked cigars and pencil lead plus wafts of roses, lavender and tilled black soil. Medium-bodied with very fine, incredibly plush tannins, it is deliciously savory in the mouth, with wonderful freshness and spectacular energy delivering many layers, resulting in a very long, mineral-laced finish. 96-98/100
Gerstl

Gerstl über:
Chateau Pontet Canet 5eme Cru 2017

20/20
-- Gerstl: Man konnte ihn dieses Jahr sogar schon ein erstes Mal bei Ulysse-Cazabonne probieren. Ich beschreibe ihn auf dem Weingut, aber notiere schon mal, dass das erneut einer der absoluten Überflieger des Jahrgangs ist. Diese Süsse, diese Fülle, diese eindrückliche Komplexität, diese absolute Präzision, das ist schon ganz grosse Klasse. Nachdem wir heute Morgen von Calon-Ségur über Montrose, Cos d'Estournel, Lafite, Mouton, Latour, Pichon-Lalande bis GPL die ganz grossen Weine des nördlichen Médoc probiert haben, kann man ihn jetzt perfekt einstufen. Der Duft ist bildschön und strahlend klar, ein Fruchtbündel, aber mit unglaublichen Terroirnoten versehen, die Komplexität ist eindrücklich, aber er zeigt sich aromatisch wie immer ganz anders, das ist eine ganz eigenständige Persönlichkleit. Der spielt ganz klar in der gleichen Liga, wie die ganz Grossen, das ist absolut eindrücklich, was hier geleistet wird, ein Kraftbündel und eine himmlische Delikatesse, ästhetisch makellos reizvoll und attraktiv, superklar und präzis bis ins kleinste Detail, ein Geniestreich. 20/20
Mein Winzer

Pontet Canet

Seit Château Pontet-Canet von 1975 an im Besitz der Familie Tesseron ist, wurde das hervorragende Potenzial der über 100 Hektar großen Rebfläche bestens genutzt. […]

Zum Winzer
  • 219,50 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 146,33 €/l

Ähnliche Produkte