Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2eme Cru

Pichon Lalande

Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2eme Cru 2005

voluminös & kräftig
tanninreich
96–99
100
2
Cabernet Sauvignon 65%, Merlot 31%, Petit Verdot 4%
5
rot
Trinkreife: 2013–2045
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 96–99/100
WW: 19/20
WS: 93/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pauillac
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2eme Cru 2005

96–99
/100

Lobenberg: Sehr dunkles Rubinrot. Sehr feine, schöne und rotbeerige Nase. Ein Ausbund an Eleganz. Feine Süße im Hintergrund. Sehr charmant. Im Mund fast zart. Ätherisch. Sehr geschliffen. Fast nur rote Früchte. Sehr feines Tannin. Rassig, saftig, lebendig. Die ungeheure Kraft und Konzentration versteckt sich so gut hinter der überragenden Finesse, dass mancher Verkoster die wirkliche Klasse nicht erkennen wird. Ich bin sicher, der Wein ist hervorragend. Auch der hohe Alkoholgrad ist kaum zu spüren. Eine Stilistik wie Lafite Rothschild. Einfach nur schön. Kein Blockbuster, aber das Feinste, was ich auf Pichon bisher verkostet habe. -- WW: Tiefdunkles Granat. Intensives Bouquet, floaler Beginn, schöne frische Cabernet-Würze, dahinter füllig stützend Cassis, Brombeeren, schwarze Kirschen, feiner, homogener Fettfilm über dem Nasenbild, ein Hauch Kaffee und unkle Röstnoten. Komplexer Gaumen, fein gewoben, cremig und somit jetzt schon mit einem unbändigen Charme ausgestattet. Im Gegesatz zur Pauillac-Konkurrenz auf Eleganz und Finesse setzend. -- WS: Love the aromas here of currants, licorice, exotic fruit, and berries. Complex. Full and silky, with gorgeous tannins. This is really long and reserved. Very close to 95-100. I will see in bottle. —J.S. 92-94/100

Katalog über: Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2eme Cru

-- Katalog: -- WS: Love the aromas here of currants, licorice, exotic fruit, and berries. Complex. Full and silky, with gorgeous tannins. This is really long and reserved. Very close to 95-100. I will see in bottle. —J.S. 92-94/100

Internet über: Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2eme Cru

-- Internet: -- WW: Tiefdunkles Granat. Intensives Bouquet, floaler Beginn, schöne frische Cabernet-Würze, dahinter füllig stützend Cassis, Brombeeren, schwarze Kirschen, feiner, homogener Fettfilm über dem Nasenbild, ein Hauch Kaffee und unkle Röstnoten. Komplexer Gaumen, fein gewoben, cremig und somit jetzt schon mit einem unbändigen Charme ausgestattet. Im Gegesatz zur Pauillac-Konkurrenz auf Eleganz und Finesse setzend. 19/20

Mein Winzer

Pichon Lalande

1850 wurden das Weingut Pichon Longeville wegen eines Erbschaftsfalls geteilt. Eine Hälfte erbte Virginie de Lalande, die noch vor Antritt ihres Erbes den Grafen Henri de Lalande geheiratet hatte. So kam der etwas umständlich lange Name Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande zustande. […]

Diesen Wein weiterempfehlen