Petit Gravet Aine

Chateau Petit Gravet Aine Grand Cru 2020

voluminös & kräftig
tanninreich
97–100
100
2
Cabernet Franc 95%, Merlot 5%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2027–2057
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 97–100/100
Gerstl: 20/20
Galloni: 95–97/100
Wine Cellar Insider: 94–96/100
Jeb Dunnuck: 94–96/100
6
Frankreich, Bordeaux, Saint Emilion
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateau Petit Gravet Aine Grand Cru 2020

97–100
/100

Lobenberg: Dieses Weingut liegt direkt neben Château Canon la Gaffelière von Graf Neipperg. Also der gleiche Untergrund. Sand mit Kies und kleinen Einsprengseln von Lehm, auch Kalkstein. Biologisch zertifiziert. Die Weinberge sind mit über 7.000 Stöcken pro Hektar bestockt, es gibt weniger als 7.000 Flaschen. Cathérine Papon-Nouvel sortiert seit 2017 mit der von Château Ausone zuerst praktizierten Zuckerwasser-Sortierung. Nach kompletter Entrappung wird noch einmal nachsortiert, nur total cleane Beeren kommen in diese Lösung. Die Zuckerwasser-Konzentration entspricht dabei exakt dem des Safts vollreifer, gesunder Beeren. Das Ergebnis: In diesem Wasserbad sacken nur die reifen Beeren herunter, die man optisch von den etwas unreiferen nicht unterscheiden kann. Die unreifen Beeren bleiben auf der Oberfläche schwimmen und können abgeschöpft werden. Anschließend laufen die gesunden Beeren natürlich vor der Vergärung durch Klarwasser. Erst nach der Trocknung werden sie in die Vergärung gegeben. Der Wein wird spontan vergoren und in überwiegend neuem Holz ausgebaut. Über 70 Jahre alte Reben. Es gibt nur 1,7 Hektar. Die Besitzerin Cathérine Papon-Nouvel gilt als eine der Großmeisterinnen der Cabernet Franc, die ja inzwischen immer mehr Einfluss gewinnt in Saint-Émilion, egal ob es Château Ausone ist, Château Cheval Blanc oder die Großmeister Château Jean Faure oder Château Coutet. Cathérine gehört auf jeden Fall dazu. Im Zuge der größeren Hinwendung zur Finesse ist die Cabernet Franc natürlich perfekt und speziell bei Biodynamikern und biologisch arbeitenden Betrieben sehr beliebt. Auch eignet sie sich hervorragend, um einen Teil unentrappt in die Vergärung zu geben. 2020 ist Petit Gravet Ainé nicht ganz so in die Nase springend wie 2019, nicht so wahnsinnig aufregend im ersten Sprung. Dafür ist die Nase unendlich fein. Feine Himbeere, süße Kirsche, ganz leicht Lakritze und ein Hauch von Veilchen. Extrem fein verwoben. Eine raffinierte Delikatesse. Im Mund kommt der gleiche Himbeer-Grip mit dieser Kirsche darunter. Steinige Mineralität, Salz, extrem fein und abgehoben ätherisch. Seidigste Tannine. Einfach nur ein filigranes kleines Meisterwerk mit feinster Frucht. Nichts tut weh, alles ist Seide und filigranes Schweben. Feinstes Chambolle-Musigny. Raffinierter Wein, delikat und köstlich. 97-100/100

20
/20

Gerstl über: Chateau Petit Gravet Aine Grand Cru

-- Gerstl: Vor dem Petit Gravet Aîné haben wir diverse Weine aus St. Emilion probiert, welche zwar gut waren, uns aber nicht so angesprochen haben. Dieser Wein nun lässt sofort erkennen, dass wir in einer ganz anderen Liga sind. Das ist pure sinnliche und würzige Cabernet Franc Power. Das Bouquet erstrahlt in einem breit gefächerten Mix aus schwarzer und roter Frucht. Sehr nobel und und mit kühlem Ausdruck die Kräuteraromen und feinste florale Nuancen. Alles in allem die Symphonie von purer Reife und herrlicher Frische. Es ist genau diese Firsche, welche sich auch am Gaumen sofort bemerkbar macht. Das Elexier kommt mit einer gewaltigen Saftigkeit daher und offenbart eine beeindruckende Energie der Cabernet Frucht. Hier haben wir einerseits eine hohe Konzentration, aber andererseits diese Leichtigkeit, welche den Wein so tänzerisch elegant erscheinen lässt. Es steckt die pure Lebensfreude und Raffinesse im Petit Gravet Aîné 2020. Säure und Tannine sind von edelster Qualität und geben ihm eine delikat Balance. Es ist kein Wunder, dass dieser Wein auch international hoch bewertet wird, denn dies ist ein einzigartiges Weinerlebnis der allerhöchsten Güteklasse. Pirmin Bilger 20/20

95–97
/100

Galloni über: Chateau Petit Gravet Aine Grand Cru

-- Galloni: The 2020 Petit Gravet Aîné dazzles with its extraordinary purity, focus and delineation. The Cabernet Franc is especially prominent in the 2020, a wine of brilliance and superb purity. Crushed rose petal, mocha, cinnamon, sweet red cherry and blood orange all race across the palate. A whole range of bright, mineral-infused notes punctuates the finish. Petit Gravet Aîné is an absolutely brilliant wine. 95-97/100

94–96
/100

Wine Cellar Insider über: Chateau Petit Gravet Aine Grand Cru

-- Wine Cellar Insider: Savory fruits, spice, crushed rocks and forest leaf come to the surface easily. Silky, fresh, vibrant and juicy with a purity to the fruits, and refinement on the palate, the wine finishes with salty tannins, crushed rocks, savory red fruits and mint. Give it time in the cellar to develop and it will be an even better wine. This is clearly the finest vintage of Petit Gravet Ainé produced yet. 94-96

94–96
/100

Jeb Dunnuck über: Chateau Petit Gravet Aine Grand Cru

-- Jeb Dunnuck: I continue to love the wines from this estate, and the 2020 Château Petit Gravet Aîné looks to be another beautiful wine in a sequence of beautiful wines. Offering an incredible Cabernet Franc character in its floral, spring herb, violet, and darker fruit-driven aromas and flavors, it hits the palate with medium to full-bodied richness, brilliant purity of fruit, and a rich, concentrated, yet precise and focused style on the palate. It’s a beautiful wine. 94-96/100

Mein Winzer

Petit Gravet Aine

Saint Emilion ist mit fast 6.000 Hektar die allergrößte Appellation des Bordelais mit unzähligen großen, kleinen und kleinsten Châteaux. Die Übersicht zu behalten, gelingt nur wenigen Insidern, denn etliche Winzer besitzen hier gleich mehrere Weingüter. So auch die junge Cathérine Papon-Nouvel, die...